1/1

Peers Einstieg

Kaffeehändler mit dem Duft der weiten Welt

Bei ihrem ersten Zusammentreffen sind sich Sigrid und Peer auf Anhieb sehr sympathisch.

Bei ihrem ersten Zusammentreffen sind sich Sigrid und Peer auf Anhieb sehr sympathisch.

Doch Sigrid reagiert reserviert, als sie hört, dass Peer für die Firma Grollmann arbeitet.

Umso mehr überrascht es sie, als Peer ihr anbietet, sich in Sachen Grollmann für sie einzusetzen.

Der Einsatz hat sich gelohnt: Sigrid hat jetzt doch ihre Traumwohnung bekommen.

Als Dankeschön bekocht sie Peer in der Hotelküche.

Peer weicht Sigrids Fragen nach dem Zerwürfnis mit seinem Vater aus.

Kurz darauf erkennt er resigniert, dass sein Vater offenbar nicht bereit ist, Frieden mit ihm zu schließen.

Gunter und Peer lernen sich kennen ...

... und Peer hilft ihm aus der Patsche: Eine Hochzeitskutsche muss vom Gut zu einer Hochzeit gefahren werden.

Auch für Helen wird Peer zum Retter in der Not: Ihr Wagen streikt und die Hochzeitstorte muss ausgeliefert werden.

Peer nimmt Helen samt Hochzeitstorte in der Kutsche mit.

Die beiden sind magisch voneinander angezogen.

Als Peer Sigrid von seiner Begegnung erzählt, erkennt sie schnell, von wem er ihr vorschwärmt. Eifersucht keimt auf.

Peer ist perplex: Seine Traumfrau ist glücklich mit Arne verheiratet.

Erika bringt Hannes mit Peer zusammen, der Interesse am Kauf der Rösterei hat.

In der Kaffeerösterei kommt es zwischen Helen und Peer erneut zu einem nahen Moment.

Helen präsentiert Peer stolz ihren neuen Laden. Wie es mit den beiden weitergeht, erfahren Sie montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten.