Laras Besuch bei "Sturm der Liebe"

Das schwerkranke Mädchen durfte hinter die Kulissen schauen

Moritz Tittel, Lucy Scherer und Lara

Moritz Tittel und Lucy Scherer führen Lara im Studio herum.

Einmal hinter die Kulissen von "Sturm der Liebe" blicken! Einmal an Alfons' Rezeptionstresen stehen! Einmal Lucy Scherer treffen! Das war Laras größter Wunsch.

Mit Hilfe der Organisation Kinderträume e.V., die lebensbedrohlich erkrankten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche erfüllt, durfte die 9-jährige Lara einen Tag lang am Set ihrer Lieblingsserie "Sturm der Liebe" dabei sein. Mit leuchtenden Kinderaugen!

Lucy Scherer, Melanie Wiegmann und Lara

Lucy Scherer und Melanie Wiegmann kümmern sich um ihren kleinen größten Fan.

Sie lernte mit Moritz Tittel Text, warf mit Lara Mandoki einen Blick ins Kostüm, plauderte mit Mareike Lindenmeyer und David Paryla im Garten des Westflügels, stand mit Sepp Schauer in der Hotellobby, bekam jeden Menge Autogramme und Geschenke ... – und sie durfte ihre Lieblingsdarstellerin kennenlernen: Lucy Scherer zeigte ihrem kleinen Fan Lara das große Studio, die Maskenabteilung, das Catering und ließ sie selbstverständlich gerne beim Dreh zusehen. Laras Traum wurde wahr – ein unvergessliches Weihnachtsgeschenk!

Moritz Tittel, Lucy Scherer und Lara

Für Lara ging ein großer Traum in Erfüllung: Sie traf ihre Lieblingsschauspieler.

In ihrem Brief an den Verein schrieb die 9-jährige schwerkranke Lara:

"Während der Zeit auf der Station, habe ich täglich 'Sturm der Liebe' geschaut, weil ich schon immer ein großer Fan der Serie bin. So konnte ich mich jeden Tag auf den Nachmittag freuen und die Zeit in der Isolation überstehen. Manchmal konnte ich es kaum abwarten, wie es weitergeht, wenn das Ende ganz spannend war. Weil ich die Serie schon immer toll fand und sie mir durch die schwere Zeit an schlechten Tagen auf der Station geholfen hat, hab ich einen Wunsch: Zu gerne möchte ich einmal den 'Fürstenhof' besuchen und meine Lieblingsschauspieler kennenlernen! Das wäre mein größter Traum!"