SENDETERMIN Mi., 03.06.20 | 22:45 Uhr | Das Erste

Weltspiegel extra: Aufruhr in Amerika

PlayNach dem Tod von George Floyd - Proteste in Washington
Weltspiegel extra: Aufruhr in Amerika | Bild: dpa / Jacquelyn Martin

Seit Tagen protestieren viele tausend Menschen in den USA gegen den gewaltsamen Tod von George Floyd. Der Mann war während einer Festnahme durch einen Polizisten so schwer verletzt worden, dass er kurz darauf starb. Minutenlang hatte der Polizist mit seinem Knie auf den Hals von George Floyd gedrückt, Floyd konnte nicht mehr atmen, wurde bewusstlos und starb kurz darauf im Krankenhaus von Minneapolis.

Die Wut bei vielen Amerikanern über die alltägliche Polizei-Gewalt hat sich über lange Jahre aufgestaut und bricht sich nun Bahn. In vielen Städten ist es zu Demonstrationen gekommen, und es kam zu Gewalt und Plünderungen. US-Präsident Donald Trump will Stärke zeigen und fordert den Einsatz der Armee, um "Ruhe und Ordnung" wieder herzustellen, wie er schreibt.

In einer 15-minütigen "Weltspiegel extra"-Reportage berichtet Das Erste über die Ereignisse in den USA und ordnet die Motive und Hintergründe ein. Warum werden immer wieder Menschen mit dunkler Haut Opfer von Polizeigewalt? Wie verbreitet ist Rassismus unter Polizisten? Was sagen die Proteste über den Zustand der US-Gesellschaft?

Stand: 05.06.2020 15:00 Uhr

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.