SENDETERMIN Mo., 26.02.18 | 04:50 Uhr | Das Erste

Syrien: Ost-Ghouta – "Die Hölle auf Erden"

PlaySyrien: Nach schweren Luftangriffen – Notversorgung von Verletzten
Syrien: Ost-Ghouta – "Die Hölle auf Erden" | Bild: WDR

Bilder aus Ost-Ghouta von heute. Notversorgung von Verletzten.

Aktivisten berichten von Luftangriffen trotz der verabschiedeten Waffenruhe. Im syrischen Rebellengebiet sind diese Woche hunderte Menschen unter dem Bombenhagel des Assad-Regimes gestorben.

400.000 Menschen sind in Ost-Ghouta eingeschlossen. Iran, Russland und die Türkei haben die Region zu einer sogenannten "Deeskalationszone" erklärt.

Syrien: Nach schweren Luftangriffen – Notversorgung von Verletzten
Syrien: Nach schweren Luftangriffen – Notversorgung von Verletzten | Bild: WDR

In einem Abkommen haben sie letztes Jahr festgehalten: Die Gewalt in Syrien einzudämmen und gegen Terroristen zu kämpfen. Die "Hölle auf Erden". So nennt UN-Generalsekretär Guterres Ost-Ghouta.

Die Region liegt im Süden Syriens. Direkt neben Damaskus. Der Osten der Region gehört zu den Gebieten, die noch unter der Kontrolle von Rebellen stehen. Sie sind dominiert von islamistischen Milizen.

Die Rede ist auch von einem "zweiten Aleppo". In Aleppo waren erst tausende Menschen eingeschlossen. Und dann wurden sie bombardiert.
Von Ost-Ghouta schießen Rebellen Mörserraketen auf Damaskus. Unter ihnen sind auch terroristische Gruppierungen. Damit rechtfertigt die syrische Armee ihre Angriffe.

Die Bewohner hoffen auf eine Waffenruhe, die auch hält. Und auf schnelle Hilfe in ihrer verzweifelten Lage.

Zur aktuellen Lage: Schalte zu ARD-Korrespondent Daniel Hechler.

Stand: 01.08.2019 09:36 Uhr

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo., 26.02.18 | 04:50 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste