SENDETERMIN So., 13.11.22 | 18:30 Uhr | Das Erste

Weltspiegel: Katar Inside

PlayWeltspiegel: Katar Inside
Weltspiegel: Katar Inside  | Bild: SWR

Ein kleines Land mit großen Ambitionen. Selten ist einem Gastgeberland einer Fußball-WM so viel Misstrauen entgegengeschlagen, wie dem kleinen Staat am Golf. Verschwenderisch, menschen- und frauenrechtsverletzend, Terror unterstützend – die Vorwürfe sind vielfältig.

Einblick ins Innenleben Katars

Wie ticken eigentlich die Einwohner, wie funktioniert die Gesellschaft und warum strebt dieses kleine Land nach maximaler Aufmerksamkeit? Im "Weltspiegel" gibt Ute Brucker einen Einblick ins Innenleben dieses Landes. Wenige mächtige Familien – allen voran die herrschende Al Thani-Familie – haben das Sagen.

Skyline von Doha.
Skyline von Doha

Das Filmteam ist zu Gast auf dem Privatanwesen des Mannes, der das große Gasgeschäft in den 1990er Jahren in Katar aufgebaut hat. Die Autoren treffen junge Unternehmer, besuchen eine Gemüsefarm mitten in der Wüste, tauchen im persischen Golf nach Perlen. Und sie begleiten aufstrebende Frauen. Keine einzige weibliche Kandidatin hat es bei den ersten Wahlen 2021 in den "Schura-Rat" geschafft – eine Art Volksvertretung, allerdings mit deutlich weniger Rechten als ein demokratisches Parlament. Doch die Frauen kämpfen weiter.

Im offiziellen WM-Song ist eine weibliche Stimme zu hören, für das konservative Land keine Selbstverständlichkeit. "Katar Inside" hat die Sängerin getroffen.

Ein Film von Ute Brucker

37 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.