Mali versinkt im Chaos

PlayMali versinkt im Chaos
Mali versinkt im Chaos | Video verfügbar bis 29.07.2025 | Bild: ARD

Ranghohe afrikanische Unterhändler geben sich seit Wochen in Malis Hauptstadt Bamako die Klinke in die Hand – vergeblich. Die politische Krise im Land droht zu eskalieren. Bei Demonstrationen gegen die Regierung und den Präsidenten Ibrahim Boubacar Keïta kamen mindestens 14 Menschen ums Leben.

Bei Protesten gegen die Regierung sind in Mali mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.
Bei Protesten gegen die Regierung sind in Mali mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. | Bild: WDR

Brisant: Die malische Anti-Terror-Einheit FORSAT soll daran beteiligt gewesen sein. Die Abteilung ist maßgeblich von der EU ausgebildet worden – für den Einsatz gegen islamistische Terroristen, nicht gegen oppositionelle Demonstranten. Nicht das einzige Problem der EU: Sollte die bestehende Regierung durch den charismatischen Imam Mahmoud Dicko ersetzt werden, stünde die Internationale Gemeinschaft womöglich vor einem großen Problem.

 
Norbert Hahn mit Einblicken und Stimmen aus dem Land.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.