SENDETERMIN Mo., 05.10.15 | 04:50 Uhr | Das Erste

Heimat ist: Überall wo Freunde sind

PlayNairobi
Heimat ist: Überall wo Freunde sind | Bild: ARD

Noras Mutter ist Deutsche, der Vater Kenianer. Die junge Frau ist in Nairobi und Berlin aufgewachsen, hat in Kairo studiert und lebt nun in Washington. Nora ist ständig auf Achse und sie lebt ein Leben, in dem es nicht so einfach zu sagen ist: Wo bin ich eigentlich Zuhause?

Eine Frage, die sich in einer globalisierten Welt vor allem junge Menschen stellen, die in kürzester Zeit für Studium oder Arbeit sämtliche Kontinente  bereisen. Kontakte pflegen, das geht auch mit Smartphone und Laptop. Esther Saoub und Joana Jäschke porträtieren eine bemerkenswerte Frau.

"Heimat ist situationsbedingt für mich. Es kommt immer darauf an, wonach ich mich sehne. Ich bin Nora Mbagathi, ich bin 27 Jahre alt. Halb Deutsche halb Kenianerin, ich bin in beiden Ländern aufgewachsen, ich hab‘, bis ich acht war in Kenia gelebt, und dann bis ich 19 war, in Deutschland gelebt.

Familie und Freunde als Heimat

Das ist meine kenianische Familie. Das ist meine Schwester Laika, sie ist 15 und mein Bruder Isa, er ist 13. Und mein Vater, unser Vater. Ich komme hier so einmal im Jahr her und versuche so viel wie Zeit wie möglich mit der Familie zu verbringen, wenn ich hier bin. Familie ist für mich sehr Heimat. Ich glaube an allen Orten, an denen ich bin, sind eher die Leute Heimat. Wobei Nairobi für mich da am ehesten noch Heimat ohne Familie darstellt. In Nairobi sind für mich bestimmte Ecken auch Heimat.

Nora Mbagathi
Nora Mbagathi, | Bild: SWR

Ich bin ursprünglich gekommen nach Kairo, um ein Auslandsjahr zu machen, und wollte Arabisch lernen und fand’s dann so toll und bin geblieben. Und seither versuche ich wirklich einmal im Jahr zu kommen, weil ich hier meine ganzen Freunde habe. Wir sind im Prinzip alle zusammen zur Uni gegangen. Es ist nett, wenn man wieder zurück ist und dieselben Leute sieht und dadurch, dass sie auch alle miteinander befreundet sind, kommt man in so was Undurchbrochenes zurück.

Deutschland und Kenia ist die Heimat, die mir gegeben wurde, Kairo ist die Heimat, die ich mir ausgesucht habe. Das war harte Arbeit, es war, das war schwierig, aber das war es auch wert. Man verlässt immer Leute, man vermisst immer Leute, aber man kommt immer wieder zurück, man sieht immer Leute, es ist ein bitter-süßes Gefühl, aber das Süße überwiegt.

Kenia – Deutschland – Ägypten – USA

Wir sind jetzt hier in Washington an meiner Uni, der Georgetown University Law School. Und ich studiere hier seit 2 Jahren Jura mit Fokus Menschenrechte und bin dafür nach Washington gekommen. Und ich bin jetzt hier mit meinen beiden Kommilitonen, mit Fukhan und Chelsea." "Nora ist ganz offensichtlich deutsch", meint Furqan Shukr, ein Studienfreund von Nora. "Aber sie ist auch Kenianerin. Sie ist international, weil sie in so vielen Städten aufgewachsen ist. Und all diese Orte haben sie geprägt."

Fotos von Nora und ihren Freunden auf der ganzen Welt
Heimat ist da, wo die Freunde sind.  | Bild: SWR

"Mein Handy, mein Laptop, das sind Dinge, die ich immer dabei habe, egal wo ich bin", sagt Nora. "Damit kann ich so ein bisschen Heimat erzeugen. Wenn ich lange in Nairobi bin, fehlt mir Berlin. Wenn ich lange in Washington bin, fehlt mir Kairo. Und jetzt – obwohl ich mich in Washington am wenigsten zu Hause fühle, hab ich jetzt das Gefühl, ich bin jetzt viel rumgefahren, es reicht jetzt auch, ist Zeit nach Hause zu kommen und in meinem eigenen Bett zu liegen.

Hier sind wir jetzt in meinem Zimmer in Washington. Es ist nicht so groß aber es ist mein eigener Raum und das ist auch der Ort an dem die meisten meiner Sachen sind. Ich hab sehr viele Sachen aus anderen Ländern mitgebracht. Ich hab dieses Bild aus einer kenianischen Bar gekauft. Und ich hab die Fotos von Leuten aus meinen anderen Heimaten und insgesamt hab ich es so eingerichtet, dass ich mich hier wohlfühle.

Ich glaube, ich könnte keine eine Heimat sagen. Ich glaube Heimat ist da, wo die Leute sind, bei denen ich mich zu Hause fühle. Und nachdem die überall verstreut sind, wird meine Heimat auch immer überall verstreut sein."

Stand: 09.07.2019 12:57 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo., 05.10.15 | 04:50 Uhr
Das Erste

Produktion

Südwestrundfunk
für
DasErste