SENDETERMIN Di., 31.03.20 | 16:10 Uhr | Das Erste

Folge 50: So ist das Leben

PlayPauli leidet so schwer an Demenz, dass er nicht nur seinen Orientierungssinn eingebüßt hat, sondern auch seine ganze Lebensfreude. Die Inselärztin Stephanie Petersen möchte Pauli nicht aufgeben.
So ist das Leben (50) | Video verfügbar bis 31.03.2021 | Bild: NDR/Doclights GmbH 2020

Pekinese Pauli ist krank, altersschwach und leidet so schwer an Demenz, dass er nicht nur seinen Orientierungssinn eingebüßt hat, sondern auch seine ganze Lebensfreude. Der 13 Jahre alte Hund frisst fast nichts mehr, kann kaum noch sehen und wirkt insgesamt schwach und ängstlich. Gemeinsam mit seiner Besitzerin muss Stephanie Petersen entscheiden, ob sie Pauli weiteres Leid ersparen und ihn einschläfern soll. Doch noch will die Inseltierärztin Pauli nicht aufgeben.

Ein Gelbbrust-Ara braucht eine OP mit riskanter Narkose

Der Vogelspezialist Dr. Gerd Britsch hat jahrelange Erfahrung mit Aras. Doch die Operation birgt ein gewisses Risiko, nicht zuletzt wegen der Narkosegefahren.
Die Operation eines Aras birgt ein gewisses Risiko, nicht zuletzt wegen der Narkosegefahren. | Bild: NDR/Doclights GmbH 2020

Der Karlsruher Vogelspezialist Gerd Britsch muss einen Gelbbrust-Ara operieren. Durch eine Pilzinfektion der Atemwege haben sich in der Lunge Gewebeknötchen gebildet. Sie müssen chirurgisch entfernt werden, damit der Papagei nicht daran erstickt. Doch auch die Operation birgt ein Risiko, nicht zuletzt wegen der Narkose.

Bei der Main-Coon-Katze Flori ist eine Amputation nötig

Die 14 Monate alte Maine Coon Katze Flori hat sich eine Zehe der Vorderpfote ausgerenkt. Der Schüler Felix Teich möchte am liebsten bei der OP seiner Flori dabei sein.
Der Schüler Felix Teich möchte am liebsten bei der OP seiner Maine Coon Katze Flori dabei sein. | Bild: NDR/Doclights GmbH 2020

Bei den Kleintierspezialistinnen Marion Link und Ilka Jopp steht ein operativer Eingriff an. Die junge Main-Coon-Katze Flori hat sich eine Zehe der Vorderpfote ausgerenkt. Da die Katzenzehe nicht eingerenkt werden kann, sieht Chirurgin Ilka Jopp keine andere Möglichkeit als eine Amputation. 

Online first jeweils 24 Stunden vor Ausstrahlung der Folge in der ARD Mediathek

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Di., 31.03.20 | 16:10 Uhr
Das Erste

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste