SENDETERMIN Mo., 23.11.20 | 00:05 Uhr | Das Erste

"druckfrisch"-Musiker des Monats: Marshall Allen

Marshall Allen
Marshall Allen | Bild: picture alliance/NurPhoto / Bastiaan Slabbers

Machen wir es kurz: druckfrisch-Musiker des Monats November 2020 wird ohne alle Diskussion Marshall Allen, unter dessen Leitung das altehrwürdige Sun Ra Arkestra ein Vierteljahrhundert nach dem Hinscheiden des Meisters Sun Ra eine neue Platte aufgenommen hatte. Das Besondere dran: Marshall Allen ist inzwischen 96 Jahre alt – und dass er das Orchester wirklich noch leitet glaubt man nur deshalb, weil man ihn im letzten Jahr wirklich auf einem Stapel Noten sitzend auf den Bühnen dieser Welt die Weisen seines Meisters hat spielen sehen. Ein Meisterwerk!

Der nächste Musiker aus der Sendung ist nur unwesentlich jünger: Lee Scratch Perry, der "Erfinder" von Reggae und Dub, ist "nur" 84 Jahre alt, aber bringt ebenfalls noch fleißig Platten heraus. Sein "Hello, hello, hello", mit dem er als "Skeleton from outer space" in dem Song "Having a Party" die bösen Geister aus dem Rund des Berliner Olympiastadiums vertreibt, ist vielgesamplet und allein für die Zeilen "Funk you Funk and Drunk you Drunk" gehört ihm der eine oder andere Preis.

Dass uns dann die heute ebenfalls nicht mehr ganz jungen Herren von Deep Purple in unserer heiligen "druckfrisch"-Halle besuchen, ist uns natürlich eine besondere Ehre. Vor allem, weil sie sich seit dem Jahr 1971, in dem sie den Song "No No No" schon einmal im deutschen Qualitätsfernsehen spielen durften (Musikladen), so gut wie nicht verändert haben. Als wäre die Zeit vor 49 Jahren stehen geblieben!

Stormzy ft. YEBBA und ihr "Don’t forget to breathe" ist zugegebenermaßen ein Musikwunsch der "druckfrisch"-Redakteurin Susanne Schettler, die nach dieser Sendung rätselhafterweise in den Ruhestand geht und sich deshalb ausnahmsweise ein Lied wünschen durfte. Damit hat sie als Neu-Ruheständlerin immerhin das Lied mit dem mit Abstand jüngsten Interpreten der Sendung ausgewählt. Wir werden alt ...

… und spielen zum Abstand noch ein Lied von früher: "Horses" – Mussten wir allerdings spielen, wenn unsere Gäste schon erzählen, dass sie dieses Lied fünf Jahre lang in der inneren Jukebox hatten, als sie ihren Roman geschrieben haben. Lustig, wie jung Patti vor 45 Jahren noch klang (auch sie wird heuer schon 74).

"druckfrisch" übrigens wird in diesem Jahr volljährig. 18 jahre gibt es uns jetzt. Das erklärt einiges an dieser geriatrischen Musikauswahl (Ist aber keine Entschuldigung).

Playlist der Sendung:

TitelInterpret
Space LonelinessSun Ra Arkestra
Having A PartyLee Scratch Perry
No No NoDeep Purple
Don’t forget to breatheStormzy ft. YEBBA
HorsesPatti Smith

Stand: 23.11.2020 00:05 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo., 23.11.20 | 00:05 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste