SENDETERMIN Mo., 31.10.22 | 00:05 Uhr | Das Erste

Die Schweizerin und Häuptling Sitting Bull: Alex Capus‘ Roman "Susanna"

PlayAlex Capus
Die Schweizerin und Häuptling Sitting Bull: "Susanna" | Video verfügbar bis 30.10.2025 | Bild: NDR

Was für ein Leben: Von der Schweiz bis in den amerikanischen Midwest, vom bürgerlichen Basel bis ins Indianerreservat – und das als Frau im 19. Jahrhundert. Alex Capus, der gern historische Stoffe aufgreift, verfolgt in seinem neuen Buch den erstaunlichen Weg der Susanna Faesch (1844-1921). Im Alter von sieben Jahren kommt sie mit ihrer selbstbewussten Mutter nach New York, wird dort Malerin mit beachtlichem Erfolg – in den USA nennt sie sich Caroline Weldon. Populäre Wild West Shows wie die von Buffalo Bill machen sie sensibel für das Schicksal der amerikanischen Ureinwohner, und 1889 fährt sie mit ihrem Sohn an den Grand River zum Häuptling der Lakota, dem legendären Sitting Bull, den sie sogar porträtiert.

Ihr Engagement für die Indianer bringt ihr Hohn und Verachtung ein – doch bevor ihr wirkliches Leben diese Wendung nimmt, endet schon Alex Capus' Roman. Leicht, aber lebenssatt und pointiert schildert er seine außergewöhnliche Heldin, beginnend mit ihrer Kindheit in Basel. "Da war dieses Mädchen", schreibt der Erzähler am Anfang. "Ich wünschte, ich hätte sie gekannt."

Alex Capus: "Susanna" (Hanser Verlag)

Cover "Susanna"
Cover "Susanna" | Bild: Hanser

Stand: 30.10.2022 18:07 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.