SENDETERMIN So., 01.05.22 | 23:35 Uhr | Das Erste

Senthuran Varatharajah: "Rot (Hunger)"

PlayDruckfrisch Mai Senthuran Varatharajah
Senthuran Varatharajah: "Rot (Hunger)" | Video verfügbar bis 01.05.2027 | Bild: NDR

Der Fall des "Kannibalen von Rotenburg", ein einvernehmliches Verbrechen zweier Männer, provoziert Schrecken, Ungläubigkeit und Faszination. Auf dem Boulevard, aber seit langem auch in der Welt der Kunst. Senthuran Varatharajah beginnt sein Buch über diese extreme Brutalität mit den Worten: "Das ist eine Liebesgeschichte." Er hat einen sehr eigenwilligen Text verfasst, der die radikale, tödliche Verbindung der beiden Männer zum Anlass nimmt, Begehren, Sprache und Einsamkeit poetisch zu reflektieren.

Obwohl er die blutige Tat beschreibt und die vorausgehende Korrespondenz der beiden zitiert, ist dies keine sensationsgeile Story. Vielmehr eine Meditation darüber, wo schon in unseren Sprachbildern und Phantasien die Wunschvorstellung steckt, sich das geliebte und doch unerreichbare Andere einzuverleiben. Ein kühner Text über Liebe, Grausamkeit und Grenzüberschreitungen.  

Stand: 01.05.2022 23:35 Uhr

8 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So., 01.05.22 | 23:35 Uhr
Das Erste

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste