SENDETERMIN So, 28.03.10 | 17:03 Uhr | Das Erste

Welt in Zahlen: Eier

Anzahl der in Deutschland pro Jahr verzehrten Eier
Anzahl der in Deutschland pro Jahr verzehrten Eier | Bild: Murmann/BR

In Deutschland verspeisen wir pro Kopf durchschnittlich 214 Eier im Jahr– allerdings nur ein Drittel davon als Frühstücks- oder Spiegelei und zwei Drittel werden verarbeitet zum Beispiel in Nudeln oder Gebäck.

Insgesamt verzehren wir also jährlich unglaubliche 17,5 Milliarden Eier!

So viele Eier werden an Ostern pro Woche gegessen
So viele Eier werden an Ostern pro Woche gegessen | Bild: Murmann/BR

Zu Ostern erhöht sich unser Konsum von etwa vier Eiern pro Woche auf sieben Eier – also drei Eier mehr.

Allein der Ostereierbedarf liegt bei 240 Millionen.

Eine "Eierschlange" aus diesen Ostereiern aneinanderlegt würde von Berlin bis Neuseeland reichen, was einer Entfernung von 18.100 Kilometern entspricht.

Eier für die Pharmaindustrie
Eier für die Pharmaindustrie | Bild: Murmann/BR

Zum Vergleich: Etwa 300 Millionen Eier verbraucht die Pharmaindustrie allein, um den Grippeimpfstoff für eine Saison herzustellen. Wegen der Schweinegrippe kamen allein in Deutschland 50 Millionen dazu.

Anzahl der Hennen in Deutschland
Anzahl der Hennen in Deutschland | Bild: Murmann/BR

Eine gute Legehenne schafft pro Jahr etwa 280 Eier. Gut 29 Millionen fleißige Hennen arbeiten in Deutschland, um unseren wachsenden Eierbedarf zu decken.

60 Prozent der Tiere lebten noch bis vor kurzem in engen Käfigen – seit Anfang 2010 ist das verboten. Die Umstellung auf Bodenhaltung macht den Bauern Schwierigkeiten – schon 2009 brach die Eierproduktion um zwei Milliarden ein.

10 Milliarden Eier wurden im letzten Jahr aus dem Ausland importiert. Und die stammen keineswegs immer von glücklichen Hühnern.

Bericht: Stefan Geier
Animation: Tom Murmann

Stand: 04.08.2015 15:21 Uhr

Sendetermin

So, 28.03.10 | 17:03 Uhr
Das Erste