SENDETERMIN So, 20.10.19 | 05:30 Uhr | Das Erste

Folge 9

PlayDas Waisenhaus für wilde Tiere 9
Folge 9 | Video verfügbar bis 19.10.2020 | Bild: SWR

Harnas' Urgestein Frikkie will einen Python freilassen. Die Riesenschlange wurde vor Monaten halbtot angeliefert und auf der Farm gesund gepflegt. Lasse soll das über zwei Meter lange Reptil in eine Kiste packen - angesichts der scharfen Zähne keine leichte Aufgabe!

Volontärin Davina muss heute die ersten Mutproben überstehen. Ihr Tag beginnt mit einem Affenspaziergang, obwohl ihr die beiden kleinen Paviane Elvis und Loyd ganz und gar nicht geheuer sind. Dann geht es weiter zur Fütterung der Krokodile, bei der sie den gefährlichen Echsen näher kommt als ihr lieb ist.

Bei einer Kontrollfahrt haben Volontäre entdeckt, dass die Gepardin Pride verletzt ist. Projektleiter Patrick und einige Helfer fahren los, um Pride zu suchen und zu verarzten. Die handzahme Gepardin wurde vor über einem Jahr in der Life Line freigelassen. Das Gebiet ist groß und die Suche entsprechend mühsam. Nach stundenlanger Fahrt durch den Busch entdecken Patrick, Lasse und die anderen Volontäre endlich frische Spuren und kurz darauf Pride. Die Gepardin freut sich zwar über den unerwarteten Besuch, aber die Behandlung der Wunde ist schwieriger als erwartet.

Die schweren Regenfälle machen die Arbeit nicht leichter: Die Farm steht unter Wasser. Die Volontäre sammeln Erdhörnchen ein, die aus ihren Bauten gespült wurden. Lasse bringt einen der durchnässten Nager zu Harnas-Gründerin Marietta, die bereits ein kleines Lager für die Flutopfer eingerichtet hat.

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Sendetermin

So, 20.10.19 | 05:30 Uhr
Das Erste

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Produktion

Südwestrundfunk
für
DasErste