1/1

Die Bilder zum Film

Erik Bäckström entlässt sich nach einem Sprengstoffanschlag selbst aus dem Krankenhaus. Er möchte auf eigene Faust den Mord an Johannes Fresk aufdecken und seine Auftraggeber Markus und Karl Lindmark zwingen, sich der Wahrheit zu stellen. Ragnhild macht sich große Sorgen.  | Bild: ARD Degeto/ITV Global entertainment / Oscar Lovnér

Erik Bäckström entlässt sich nach einem Sprengstoffanschlag selbst aus dem Krankenhaus. Er möchte auf eigene Faust den Mord an Johannes Fresk aufdecken und seine Auftraggeber Markus und Karl Lindmark zwingen, sich der Wahrheit zu stellen. Ragnhild macht sich große Sorgen.

Auf Erik wartet eine heikle Aufgabe: Die Lindmark-Brüder erwarteten ihre südafrikanischen Geschäftspartner, die sich unter der Führung von Ayanda Moganedi ein Bild der Lage vor Ort machen wollen.

Doch der südafrikanische Gast gerät bei dem Jagdausflug selbst in Gefahr.

Es ist nicht zu übersehen, dass auch die Nerven von Karl Lindmark stark angespannt sind.

Was noch niemand weiß: der untergetauchte Benjamin nutzt die Abgeschiedenheit der Wälder, um Markus endlich zur Strecke zu bringen. Als er Ragnhild in seine Gewalt bringt, scheint sein Plan aufzugehen.

Auch der Polizist Richardsson steckt in Schwierigkeiten. Sein Freundschaftsdienst bleibt nicht ohne Folgen.

Peter Bäckström kann nicht anders und stellt seinen Onkel Erik zur Rede.