SENDETERMIN Sa., 23.07.22 | 14:30 Uhr | Das Erste

Der Schwarzwaldhof

PlayVeronika (Saskia Vester) ist entschlossen, das Hotel ihres Mannes weiter zu führen.
Der Schwarzwaldhof | Video verfügbar bis 23.01.2023 | Bild: ARD Degeto / Johannes Krieg

Spielfilm Deutschland 2008

Veronika Hofer steht vor einer schwierigen Entscheidung: Soll sie nach dem tragischen Unfalltod ihres Mannes die Leitung des familieneigenen 4-Sterne-Hotels übernehmen oder sich aus dem Geschäft zurückziehen? Sie beschließt, die Herausforderung anzunehmen und das Hotel zu führen – sehr zum Unmut ihrer herrischen und intriganten Schwiegermutter Dora.

Als Veronika in dem Hotelgast Sebastian Claasen einen charmanten Verehrer findet, ahnt sie nicht, dass dieser den "Schwarzwaldhof" in Wahrheit für die Übernahme durch einen großen Konzern ausspionieren soll – für Dora eine willkommene Gelegenheit, ihre Schwiegertochter auszubooten. In dem gleichnamigen Familienfilm dreht sich alles um das Hotel "Schwarzwaldhof", dem Mittel- und Streitpunkt aller Beteiligten, als da wären: Saskia Vester, Rosel Zech, Oliver Stokowski, Tim Morten Uhlenbrock und Miriam Morgenstern.

Veronika Hofer, verheiratet und Mutter zweier fast erwachsener Kinder, steht an einem Scheideweg ihres Lebens: Nach einem Seitensprung ihres Mannes Curt haben die Eheleute sich auseinandergelebt, und obwohl sie sich noch immer gut verstehen, will Veronika nun den entscheidenden Schritt wagen und ihren Mann verlassen.

Auch aus der Arbeit im familieneigenen 4-Sterne-Hotel will sie sich endgültig zurückziehen. Dann aber kommt Curt bei einem tragischen Wanderunfall ums Leben – und so steht Veronika plötzlich vor der Entscheidung, ob sie als Haupterbin bei ihrem Entschluss bleiben soll, dem Hotel den Rücken zu kehren.

Zur großen Überraschung ihrer Familie beschließt sie, sich der Herausforderung zu stellen und die Leitung des Betriebs zu übernehmen. Vor allem Curts Stiefmutter Dora ist von dem Vorhaben alles andere als begeistert. Die strenge Familienpatriarchin hatte gehofft, ihre ungeliebte Schwiegertochter nun endlich los zu sein und den "Schwarzwaldhof" nach ihren eigenen Vorstellungen führen zu können. Daher lässt sie die in Managementfragen noch unerfahrene Veronika in aller Deutlichkeit spüren, wie wenig willkommen sie im Hotel ist. Doch mit Fleiß, Willenskraft und Ehrgeiz gelingt es Veronika sehr schnell, sich in den Hotelalltag einzuarbeiten.

Während ihre Tochter Merle ebenfalls im "Schwarzwaldhof" mit anpackt, droht Veronikas rebellischer Sohn Stefan sich durch illegale Geschäfte die eigene Zukunft zu verbauen. In dem Hotelgast Sebastian Claasen findet Veronika derweil einen überaus charmanten Verehrer. Was sie nicht ahnt: Sebastian ist kein gewöhnlicher Tourist, sondern soll das Haus im Auftrag einer großen Hotelkette für eine Übernahme ausspionieren. In seinem Angebot sieht Dora endlich ihre Chance gekommen, Veronika ein für allemal auszubooten – lieber will sie das traditionsreiche Hotel verkaufen, als sich die Leitung mit ihrer Schwiegertochter zu teilen. Erst als es schon fast zu spät ist, erfährt Veronika von Sebastians Vorhaben und Doras Intrige. Enttäuscht wendet sie sich von Sebastian ab und nimmt den Kampf gegen Doris auf.

Mehr zu "Der Schwarzwaldhof"

Vor der malerischen Kulisse des Schwarzwaldortes Freudenstadt erzählt der "Der Schwarzwaldhof" eine Geschichte von Familie und Tradition, Intrigen und Liebe. In den Hauptrollen sind Saskia Vester, Oliver Stokowski und Rosel Zech zu sehen, weitere Rollen spielen Tim Morten Uhlenbrock und Miriam Morgenstern. Regie in dem dramatischen Familienfilm führte Erfolgsregisseur Matthias Tiefenbacher

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Veronika Hofer Saskia Vester
Dora Hofer Rosel Zech
Sebastian Claasen Oliver Stokowski
Albert Hofer Michael Hanemann
Stefan Hofer Tim Morten Uhlenbrock
Merle Hofer Miriam Morgenstern
Curt Hofer Simon Licht
Hermann Huck Walter Schultheiß
Martin Buchner Arndt Schwering-Sohnrey
Gitta Gerwisch Simone Ascher
Dr. Conny Fuchs Delia Mayer
Musik: Andreas Schilling
Kamera: Pascal Mundt
Buch: Christian Pfannenschmidt
Regie: Matthias Tiefenbacher

Erstausstrahlung: 18.04.2008

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Sa., 23.07.22 | 14:30 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle

Bildergalerie