Wassersparen im Haushalt

In zahlreichen Alltagssituationen spielt das Wasser aus dem Hahn eine bedeutende Rolle. Ohne Duschen, Zähneputzen, Wäsche- und Geschirrwaschen oder Kochen geht es nicht. Somit kommt jeder von uns auf durchschnittlich 129 Liter Trinkwasser im Haushalt. Das hat das Statistische Bundesamt für das Jahr 2020 errechnet. Wie kann man diese Zahl reduzieren? Wir zeigen ein paar Tipps.

Eine Mischung aus Wasser und Luft

Wasserhahn
Wasserhahn | Bild: SWR

Den Großteil unseres Wasserverbrauchs findet im Bad statt. Andreas Frisch in der Sendung ARD Buffet erklärt, wie man mit dem kleinen Umbau des Wasserhahns den eigenen Wasserverbrauch im Badezimmer reduzieren kann. Der Luftsprudler wird auf den Wasserhahn geschraubt, er mischt Luft in das Wasser. Das Ergebnis: Obwohl weniger Wasser aus dem Wasserhahn fließt, bleibt der Wasserstrahl so füllig wie zuvor. 

Duschen mit nur 10 Litern Verbrauch

Chris Ittner
Chris Ittner | Bild: SWR1

Beim Duschen mit einem herkömmlichen Duschkopf fließen pro Minute etwa 12 bis 15 Liter in den Abfluss. Ein Sparduschkopf kann diesen Verbrauch auf die Hälfte reduzieren. Chris Ittner geht noch einen Schritt weiter. Er lebt seit über 2 Jahren in seinem selbstausgebauten Campingbus und hat seine eigene Methode entwickelt, um wassersparend zu duschen. SWR1 hat ihn besucht.

Gewohnheiten ändern und ein bisschen Zubehör reichen aus

Geschirr im Spülbecken
Geschirr im Spülbecken | Bild: SWR

Wer es schafft in seinem Alltag Wasser einzusparen, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Die Verbraucherzentrale spricht von einem Sparpotenzial von bis zu 30 Prozent - wie das ohne größere Umbaumaßnahmen funktionieren kann, hat sich die Sendung Brisant angeschaut.

Neues Abwasser-Konzept für Wohnungen

Water Hub
Water Hub | Bild: SWR

Will man die Ressource Wasser schonen, kommt man nicht umhin, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie wir zukünftig besser mit Abwasser umgehen können. Im Forschungsgebäude NEST der Eawag bei Zürich versuchen Forschende im sogenannten Water Hub aus dem Abwasser wertvolle Ressourcen zurückgewinnen. Die wertvollste davon ist das Wasser selbst. SWR Odysso hat sich in der Schweizer Forschungsanlage angeschaut wie in den Modell-Wohnungen Abwässer getrennt werden.

Regenwasser im Garten optimal nutzen

Wer im Garten vor allem auf Regenwasser setzt, schlägt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Gartenpflanzen mögen das "weiche" kalkarme Regenwasser viel lieber als Leitungswasser. Zisternen, Regentonnen und besonders das Wasserumleitungssystem sparen uns außerdem bares Geld, wie das ARD Buffet zeigt:

Regenwasser im Garten optimal nutzen | Video verfügbar bis 23.06.2022