Lukas Schust spielt Lukas Schenker

Lukas Schenker
Lukas Schust spielt Lukas Schenker im "Polizeiruf 110: Abwärts". | Bild: MDR / Oliver Feist

Lukas Schust wurde 1997 in Berlin geboren und stand mit sieben Jahren zum ersten Mal vor der Kamera. Seither drehte er diverse TV-Filme, darunter die MDR-Produktionen "Masserberg" (2010, Regie: Martin Enlen), "Nach all den Jahren" (2013, Regie: Michael Rowitz) und "Keine Zeit für Träume" (2014, Regie: Christine Hartmann). Für seine Leistung in Michael Rowitz’ "Das Wunder von Loch Ness" wurde er 2008 mit dem Kinder-Medien-Preis "Der weiße Elefant" ausgezeichnet. 2010 erhielt er den Deutschen Preis für Synchron in der Kategorie "Herausragende Nachwuchsleistung" für "Slumdog Millionär" und "Der Junge im gestreiften Pyjama".

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Mehr zum "Polizeiruf 110"

Die weitere Besetzung