1/1

Die Bilder zum Film

Anna Janneke wurde zu einem neuen Fall gerufen. Eine junge Frau liegt tot zu Füßen eines der Bankentürme Frankfurts. Die Kommissarin geht allein in den Turm und verschafft sich einen ersten Eindruck. | Bild: HR/Degeto / Bettina Müller

Anna Janneke wurde zu einem neuen Fall gerufen. Eine junge Frau liegt tot zu Füßen eines der Bankentürme Frankfurts. Die Kommissarin geht allein in den Turm und verschafft sich einen ersten Eindruck.

Wie so oft, macht sie Fotos vom Tatort. Als sie plötzlich Schritte hinter sich hört, erhellt sich ein paarmal ein Blitzlicht, bevor sie einen Schlag verspürt.

Als Brix endlich eintrifft, findet er seine Kollegin bewusstlos im Aufzug.

Brix macht sich zusammen mit Jonas an die Arbeit.

Schnell wird klar, dass die Ermittlungen nicht einfach werden. Die Kommissare stoßen schnell an die Grenzen des hermetisch abgeriegelten Turms.

Unmissverständlich machen die Mitarbeiter des Sicherheitspersonals deutlich, dass die Polizei hier unerwünscht ist.

Als Janneke aus dem Krankenhaus entlassen wird, startet sie zusammen mit Brix nochmal einen Versuch, in den Turm zu kommen.

Freundlich, aber bestimmt verteidigt Dr. Rothmann ihre Interessen und lässt Janneke abblitzen.

Was wissen Bijan und Jonathan und Jonathan tatsächlich über die Vorkommnisse im Turm?

Gemeinsam versuchen Brix und Janneke aus den widersprüchlichen Erinnerungsfetzen, den Fotos und Zeugenaussagen ein klares Bild der Tat zusammenzusetzen.