"Das Herz der Schlange" (AT): Drehstart für den neuen SR-"Tatort"

Dritter Fall von Hölzer und Schürk

Drehstart für den neuen SR-"Tatort" in Saarbrücken
Drehstart für den neuen SR-"Tatort" in Saarbrücken | Bild: SR / Pasquale d'Angiolillo

Am Donnerstag, 27. Mai 2021, ist die erste Klappe für den neuen "Tatort" des Saarländischen Rundfunks (SR) gefallen. "Das Herz der Schlange" (AT) soll der SR-"Tatort" heißen, der unter anderem in Saarbrücken, Dudweiler und Neunkirchen gedreht wird.

Zum Inhalt:

Das Ermittlerteam gut gelaunt in einem Saarbrücker Restaurant: Hauptkommissar Leo Hölzer, Hauptkommissar Adam Schürk, Hauptkommissarin Esther Baumann und Hauptkommissarin Pia Heinrich sind gerade mit dem Essen fertig, als sie eine Einsatznachricht erreicht. Leo und Pia machen sich auf den Weg zum Tatort.

In der besten Gegend von Saarbrücken finden sie in einer Villa den Leichnam von Cora Reuters (44) vor. Zudem einen blutverschmierten Baseballschläger, eine leere Dose Pfefferspray, einen geöffneten Safe mit bündelweise Bargeld darin – und einen mutmaßlichen Täter, der schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wird. Erste Ermittlungen ergeben: Bei Cora Reuters wurde vor einigen Monaten eingebrochen und dabei heimlich eine Überwachungskamera installiert.

Unterdessen wird Adam von seinem Vater per SMS in sein Elternhaus gerufen: "Es geht um deine Mutter!"

Vor und hinter der Kamera

Neben den Hauptkommissaren Leo Hölzer (Vladimir Burlakov) und Adam Schürk (Daniel Sträßer) sind unter anderem mit dabei: Hauptkommissarin Esther Baumann (Brigitte Urhausen) und Hauptkommissarin Pia Heinrich (Ines Marie Westernströer). "Das Herz der Schlange" (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH, Niederlassung Köln (Produzent Jan Kruse), im Auftrag der ARD Degeto und des Saarländischen Rundfunks; Redaktion: Christian Bauer (SR) und Birgit Titze (ARD Degeto).

Die Dreharbeiten unter der Regie von Luzie Loose nach einem Drehbuch von Hendrik Hölzemann laufen noch bis zum 25. Juni 2021. Die Erstausstrahlung im Ersten ist für kommendes Jahr vorgesehen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.