Max Zähle und Magnus Vattrodt

Drehstart für "Tatort: Limbus" (v.l.n.r.): Regisseur Max Zähle, Jan Josef Liefers, Axel Prahl
Regisseur Max Zähle mit Jan Josef Liefers und Axel Prahl | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Max Zähle (Regie)

Max Zähle wurde 1977 in Hannover geboren. Er arbeitete als freier Editor und Regisseur für Werbefilm- und Musikvideo-Produktionen. Sein in Kalkutta gedrehter Kurzfilm "Raju" wurde 2011 mit dem Studenten-Oscar in Bronze ausgezeichnet und 2012 für den Oscar in der Kategorie "Bester Kurzfilm" nominiert. 2016 feierte sein erster Kinofilm "Schrotten!" Premiere beim Filmfestival Max Ophüls und wurde dort mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Max Zähles Fernsehfilm "Bist du glücklich?" wurde für den Grimme Preis 2020 nominiert und erhielt den deutschen Fernsehpreis 2020 als Bester Fernsehfilm. "Limbus" ist Max Zähles erster "Tatort".

Magnus Vattrodt (Drehbuch)

Magnus Vattrodt wurde 1972 in Karlsruhe geboren. 2006 schrieb er das Drehbuch zu dem WDR-Drama "Der Novembermann", der 2007 den Filmkunstpreis für Fernsehen gewann. Für sein Drehbuch zu "Liebesjahre" wurde er 2012 mit Grimme-Preis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Sein Justiz-Thriller "Das Ende der Nacht" gewann den Grimme-Preis 2013. Von ihm stammt auch das Skript zu dem viel beachteten Fernsehfilm "Südstadt" (2018). Nach "Tempelräuber" (2009) und "Herrenabend" (2011) ist "Limbus" sein drittes Drehbuch für das Münsteraner "Tatort"-Team.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Der Fall

Bildergalerie