SENDETERMIN Mo, 27.07.15 | 20:15 Uhr | RBB Fernsehen

Baum der Erlösung

Kommissar Eisner beim Einsatz
Kommissar Eisner beim Einsatz | Bild: rbb/ORF/Cult-Film/Bernhard Berger

Fernsehfilm Österreich 2008

Hinter der scheinbar friedvollen Bezeichnung "Baum der Erlösung" verbergen sich tragische Schicksale. An den Ästen dieses Baumes in einem Waldstück in der Nähe der Tiroler Marktgemeinde Telfs haben sich innerhalb nur eines Jahres drei türkische Mädchen und ein junger Mann erhängt, weil sie einer Zwangsehe entgehen wollten. Seitdem trägt der Baum diesen Namen.

Als dort die junge Türkin Ayse Ozbay tot aufgefunden wird, geht die Polizei zunächst ebenfalls von einem Selbstmord aus. Doch bei der Obduktion werden Spuren von Gewaltanwendung entdeckt und der Tiroler Freund des Mädchens wird vermisst. Als seine Leiche mit eingeschlagenem Schädel in einem See entdeckt wird, drängt sich dem vom Innenministerium entsandten Wiener Chefinspektor Moritz Eisner und seinem Tiroler Kollegen Franz Pfurtscheller ein schlimmer Verdacht auf. Hat Ayses Bruder Serkan Ozbay etwas mit diesem Verbrechen zu tun? Und warum verschwindet plötzlich ihre Schwester Melisa?

Die Stimmung im Tiroler Telfs ist explosiv, denn der Bau eines gerade fertig gestellten Minaretts ist höchst umstritten. Unversöhnlich stehen sich zwei Clans gegenüber - mit den Patriarchen Klaus Larcher für die Tiroler und mit Kazim Ozbay für die türkische Familie an der Spitze. Das Minarett ist nur der Anlass, in Wirklichkeit geht es um die strenge Trennung der Kulturen. Eine Zange mit bräunlichen Spuren, die vom Blut des Ermordeten stammen könnten, belastet Larchers Sohn Georg schwer. Ist sein Hass-Spruch "Wenn wir uns mit denen vermischen, löschen wir uns aus ..." ein Schlüssel zu dem mysteriösen Mordfall?

Ein Weg der Hoffnung aus der Spirale der Gewalt eröffnet sich nach einer Verzweiflungstat von Ayses Mutter Enise durch das beherzte, mutige Eingreifen ihres Mannes Kazim Ozbay.

Felix Mitterer schrieb das Buch, das auf authentisches Geschehen zurückgeht. Unter Regie von Harald Sicheritz wurde der Film im Sommer 2008 in Telfs und Umgebung sowie in Wien gedreht. Der "Tatort: Baum der Erlösung" ist eine Produktion von Cult-Film/Wien für ARD und ORF, gefördert von Cine Tirol.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Moritz Eisner Harald Krassnitzer
Claudia Sarah Tkotsch
Inspektor Franz Pfurtscheller Alexander Mitterer
Ernst Rauter Hubert Kramer
Kazim Ozbay Tayfun Bademsoy
Yasemin Ozbay Pegah Ferydoni
Klaus Larcher Martin Leutgeb
Georg Larcher Christoph von Friedl
Christian Larcher Michael Steinocher
Vedat Özdemir Tim Seyfi
Serkan Ozbay Sinan Al Kuri
Erkan Ozbay Ozan Aksu
Regie: Harald Sicheritz
Buch: Felix Mitterer
Kamera: Thomas Kiennast

Erstausstrahlung: 04.01.2009

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo, 27.07.15 | 20:15 Uhr
RBB Fernsehen

Bildergalerie

Der Ermittler

Produktion

Rundfunk Berlin-Brandenburg
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel