SENDETERMIN So, 28.09.14 | 23:02 Uhr | SWR Fernsehen

Zielscheibe

Die Macher der Sendung "Zielscheibe"
Die Macher der Sendung "Zielscheibe" | Bild: SR/Iris Maurer

Fernsehfilm Deutschland 2001

Petra Odetzki ist die populäre Moderatorin der Fernsehshow "Zielscheibe", einer "Aktenzeichen XY - ungelöst" - ähnlichen Daily. Durch mehrere öffentliche Aufrufe in "Zielscheibe" gelingt es der Polizei, den vom internationalen Gerichtshof in Den Haag wegen Völkermord gesuchten Serben Ante Besic zu verhaften. Besic kann aber wenige Stunden später wieder fliehen und löst damit eine beispiellose von Petra Odetzki in ihrer Show angetriebene Hetzjagd auf ihn aus.

Doch dann geschieht das Undenkbare: Die Moderatorin wird in ihrem Haus erschossen aufgefunden. Sie wird von der Bevölkerung zur Märtyrerin erkoren, der Todesort zum Wallfahrtsziel.

Kommissar Max Palu hat es schwer in dem nun einsetzenden Medientrubel seine Ermittlungen zu führen, denn noch rücksichtsloser als Petra Odetzki geht ihr Ehemann und Produzent Tom mit den Publikumsemotionen um. Als neuer Moderator der "Zielscheibe" fahndet er mit hohem Aufwand nach Besic und bricht dabei einen Quotenrekord nach dem anderen.

Odetzki will Besic als Erster, noch vor der Polizei, der Öffentlichkeit in seiner Show präsentieren. Palu lässt sich allerdings nicht bluffen. Mit der ihm eigenen Sturheit und seinem kriminalistischem Spürsinn durchschaut er das Spiel, kann im letzten Moment eine Lynchjustizaktion verhindern und den wirklichen Täter entlarven.

Mit dieser Geschichte des modernen Reality-TV greift Palu-Film Nummer 13 wieder ein brisantes Thema auf. So verblüffend die Geschichte dem Zuschauer teilweise auch erscheinen mag, die Parallelen zu aktuellen Sendeformen sind sehr deutlich. Mit schneller Schnittfolge, dramaturgisch durchdachten Sequenzen und der Darstellung einiger skrupelloser Medienprofis kommt diese unglaubliche Tatort-Story der heutigen Fernsehrealität bedrückend nahe. Regisseur Robert Sigl hat eine bedrohliche Mischung aus „Aktenzeichen XY - ungelöst“ und „Big Brother“ geschaffen, die nicht mehr so weit von unserer Fernsehwirklichkeit entfernt ist, wie wir uns das vielleicht wünschen. "Solche Drehbücher sind selten" kommentierte der mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnete Kino- und TV-Regisseur das Angebot des SR.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kommissar Max Palu Jochen Senf
Petra Odetzki Juliane Köhler
Tom Odetzki Thomas Limpinsel
Frau Braun Alice Hoffmann
Dr. Dreyer Thomas Koschwitz
Ante Besic Franjo Marincic
Annette Nina Weniger
Margit Tatjana Clasing
Horst Kaldin Tayfun Bademsoy
Ernst Glogowski Christoph Gareisen
Günter Boos Aykut Kayacik
Isabelle Jung Nicole Max
Regie: Robert Sigl
Buch: Peter Zingler
Kamera: Klaus Peter Weber
Musik: Frank Nimsgern

Erstausstrahlung: 14.10.2001

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 28.09.14 | 23:02 Uhr
SWR Fernsehen

Der Ermittler

Produktion

Saarländischer Rundfunk
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel