1/1

Schweinegeld

Stark und Weber finden Hans Merklinger auf. Der Berliner "Schnitzelkönig" liegt tot im Kühlraum seiner Firma. | Bild: rbb/Christiane Pausch

Stark und Weber finden Hans Merklinger auf. Der Berliner "Schnitzelkönig" liegt tot im Kühlraum seiner Firma.

Liljana und ihr Bruder Victor arbeiten in der Fleischfabrik von Merklinger.

Die Arbeiter haben schon seit Monaten keinen Lohn gesehen. Im Beisein der ukrainischen Investoren fordert Vorarbeiter Victor Maximilian Merklinger auf, endlich den Lohn zu zahlen.

Ritter bei der verbitterten Witwe Christa Merklinger. Ihr Mann hat sie vor einem Jahr verlassen.

Stark verdächtigt auch Merklingers Sekretärin Frau Balthasar.

Als Ritter die bulgarische Arbeiterin Liljana aufhalten will, greift ihr Bruder Victor an.

Ritter ist schwer verletzt. Stark kümmert sich um seinen Partner und organisiert Hilfe.

Ritter wurde schwer verletzt. Wie konnte das passieren und wie sollen die Ermittlungen jetzt weitergehen? Weber ist ebenso fassungslos wie Stark.

Stark besucht Ritter im Krankenhaus. Wie man an seinen Scherzen merkt, geht es ihm schon wieder besser.