SENDETERMIN Mi, 26.08.15 | 22:50 Uhr | NDR Fernsehen

Armer Nanosh

Ragna Juhl und Nanosh
Das Liebesverhältnis zwischen der Malerin Ragna Juhl und Nanosh ist von Leidenschaft ebenso bestimmt wie von Eifersucht. Nanosh verträgt es einfach nicht, wenn Ragna mit anderen ausgeht. | Bild: NDR

Kriminalfilm Deutschland 1989

Held der Geschichte ist Valentin Sander, Eigentümer eines Kaufhauses und ein angesehener Bürger der Stadt. Über Nacht gerät er in Mordverdacht: Die junge Malerin Ragna ist in ihrem Atelier mit einem Schnitzmesser erstochen worden.

Valentin Sander ist seitdem verschwunden. Die Angestellten der Firma, seine Familie und Freunde - alle sind betroffen. Ist der Mann schuldig, oder deckt er nur die Schuld seines Sohnes Georg, der die Malerin genauso leidenschaftlich liebt wie sein Vater?

Vergessene Gerüchte über die Herkunft des Verdächtigen brodeln hoch. Die Hauptkommissare Paul Stoever und Peter Brockmöller ermitteln. Sie suchen den Flüchtigen unter den Sinti in der Stadt. Denn: Seinerzeit wurde Valentin als Zigeunerkind Nanosh Steinberger von dem reichen Kaufmann Sander adoptiert und dadurch vor der Deportation gerettet.

Doch die Vergangenheit läßt sich nicht auslöschen. Spät erst entdecken Stoever und Brockmöller, daß Valentin eine tödliche Falle gestellt worden ist: Die Verbrechen, die an Sinti begangen wurden, verjähren nicht.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kommissar Stoever Manfred Krug
Kommissar Brockmöller Charles Brauer
Nanosh/Valentin Sander Juraj Kukura
Ragna Juhl Renate Krößner
Bleichertz Klaus Barner
Regie: Stanislav Barabas
Buch: Martin Walser und Asta Scheib

Erstausstrahlung: 09.07.1989

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi, 26.08.15 | 22:50 Uhr
NDR Fernsehen

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel