Drehstart in Köln für "Tatort: Gegen den Strom"

Neuer Tatort mit Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär

Die TATORT-Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, r) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) auf der Dachterrasse des WDR-Archivhauses vor dem Kölner Dom.
Max Ballauf und Freddy Schenk | Bild: WDR/Markus Tedeskino

Am 14.11.2018 sind die Dreharbeiten für den neuen "Tatort" aus Köln gestartet: Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln im Mordfall eines 17-jährigen Schülers. Seine Leiche wurde nackt an einem See-Ufer bei Köln gefunden. Das Drehbuch von Johannes Rotter ("Tatort: Mitgehangen", "Kehrtwende") verfilmt Regisseur Felix Herzogenrath ("Nord bei Nordwest – Waidmannsheil", "Der Staatsfeind").

Zum Inhalt:

Biolehrerin Frau Wessel hatte sich schon gewundert: So kurz vor dem Abitur in der letzten Klausur zu fehlen, ist völlig untypisch für Jan. Jetzt der Schock: Als die Kommissare Ballauf und Schenk ihr das Foto eines Toten zeigen, kann sie den Schüler sofort identifizieren.

Sehr abweisend reagieren die Kursteilnehmer auf die Ermittlungsarbeiten der Polizei. Kurz nach der Befragung an der Schule taucht im Internet ein Video von Freddy Schenk auf, das ihn in Erklärungsnot bringt…

Vor und hinter der Kamera

Mit im Einsatz sind Joe Bausch als Rechtsmediziner Dr. Roth und Roland Riebeling als Norbert Jütte, der Assistent von Ballauf und Schenk.

In weiteren Gastrollen sind zu sehen: Moritz Jahn ("Dark", "Morgen hör ich auf"), Emma Drogunova ("Der Trafikant", "Toter Winkel", Justus Johanssen ("Arthurs Gesetz", „"Mitten in Deutschland: NSU – Die Täter"), Ines Marie Westernströer: ("Bettys Diagnose", "Rentnercops")Thomas Prenn ("Tatort – Damian", "Der namenlose Tag"), Karim Düzgün Günes ("Stralsund", "Wuff – Folge dem Hund"), Nicole Johannhanwahr ("Der Staat gegen Fritz Bauer", "Unser Kind"), Husam Chadat ("Tatort – Der Turm", "Brüder") u.v.a.

"Gegen den Strom" (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fiction (Niederlassung Köln, Produzentin: Sonja Goslicki) im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks Köln (Redaktion: Götz Bolten). Die Dreharbeiten laufen bis zum 14. Dezember 2018.

Der Sendetermin steht noch nicht fest.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.