Drehstart für Münchner "Tatort: Unklare Lage" (AT)

Drehstart in München (v.l.n.r.): Udo Wachtveitl, Regisseurin Pia Strietmann und Miroslav Nemec
Drehstart in München (v.l.n.r.): Udo Wachtveitl, Regisseurin Pia Strietmann und Miroslav Nemec | Bild: BR

Am 27. März 2019 haben die Dreharbeiten zum Tatort: "Unklare Lage" (AT) unter der Regie von Pia Strietmann ("Blaumacher", "Tage, die bleiben") begonnen. Neben Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl und Ferdinand Hofer spielen u.a. Corinna Kirchhoff, Axel Pape, Isabella Bartdorff, Martin Lindow, Pauline Werner und Max Krause. Das Drehbuch zu "Unklare Lage" schrieb Holger Joos ("Tatort: Der Tod ist unser ganzes Leben", "Tatort: Freies Land"). Produziert wird der Film von X Filme Creative Pool (Produzent: Michael Polle). Die Redaktion liegt bei Stephanie Heckner.

Zum Inhalt

Mitten am Tag fallen in einem Bus bei einer Fahrkartenkontrolle tödliche Schüsse. Der Täter kann fliehen, wird aber wenig später gestellt und vom SEK erschossen. Ein junger Münchner, noch keine 20 Jahre alt. Im Rucksack des Toten stecken Ersatzmagazine und ein Funkgerät, das auf einen möglichen zweiten Täter hinweist. Aber gibt es diesen zweiten Täter überhaupt? Droht ein Anschlag? Die Medien berichten. Auf sozialen Plattformen verbreiten sich blitzschnell Gerüchte. Die Lage ist unklar, die Bevölkerung aufgeschreckt. Eine atemlose Hetzjagd durch die Stadt beginnt, bei der die Polizei mit allen Mitteln versucht, die unklare Lage unter Kontrolle zu bekommen.

 Informationen zum Film

Drehbuch: Holger Joos

Regie: Pia Strietmann

Produktion: X Filme Creative Pool (Produzent: Michael Polle) im Auftrag des BR

Redaktion BR: Stephanie Heckner

Drehzeit: 27. März bis 27. April 2019

Drehort: München

11 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.