SENDETERMIN Sa, 02.11.13 | 20:15 Uhr | NDR Fernsehen

Lauf eines Todes

Stoever kümmert sich um den verletzten Brockmöller
Stoever kümmert sich um den verletzten Brockmöller | Bild: NDR

Fernsehfilm Deutschland 1990

Die Hauptkommissare Stoever und Brockmöller werden zu einem Mordfall gerufen. Der Tote – erstochen auf erschreckende Weise – war Zuhälter für Homosexuelle. Das Erstaunliche daran: Er war Privatchauffeur des Staatsrates für Umweltfragen, Herwart Branding. Der über Parteigrenzen hinweg geachtete Politiker erfährt erst jetzt vom Doppelleben seines Angestellten. Branding kommt zwangsläufig in die Schlagzeilen, und es scheint, als bräche dadurch in seiner Privatsphäre etwas auf, was nur verborgen, längst aber bedrohlich vorhanden war. Brandig verunglückt mit dem Auto seiner Tochter Felicia und verbrennt.

Ein Journalist ist – dank seiner Spürnase – Zeuge des Unfalls. Ein Anruf, ausgerechnet in derselben Redaktion, deklariert das Unglück als terroristischen Anschlag. Paul Stoever soll aufklären, ob es Mord war. Oder doch ein Unfall? Oder Selbstmord?

Brockmöller stellt den Mörder von Brandings Chauffeur. Er wird dabei schwer verletzt – und gerade deshalb erreicht er das Geständnis. Stoever erfährt, ohne sein Zutun, von Brandings Tochter die Wahrheit. Die beiden Hauptkommissare erleben deutlich die Grenzen ihres Berufs.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hauptkommissar Stoever Manfred Krug
Kommissar Brockmöller Charles Brauer
Herwart Branding Joachim Bliese
Felicia Branding Marita Marshall
Lydia Wasegger Kathrin Schaake
Peter Harbeck Christian Brückner
Anita Kessler Christiane Carstens
Cassano Siegfried Kernen
Direktor Magnusson Horst Schick
Dr. Hahn Curt Timm
Holger Gellenberg Gerhard Garbers
Karl Weigelt Jan Aust
Lothar Tobias Krüss
Walter Rossner Ulrich Cyran
Regie: Wolfgang Storch
Buch: Lothar Hirschmann
Kamera: Henning Zick

Erstausstrahlung: 21.01.1990

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Sa, 02.11.13 | 20:15 Uhr
NDR Fernsehen

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel