Darsteller und ihre Rollen

Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) kniet nieder vor seiner Assistentin Silke Haller (ChrisTine Urspruch).
Prof. Karl-Friedrich Boerne kniet nieder vor seiner Assistentin Silke Haller. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Jan Josef Liefers als Prof. Karl-Friedrich Boerne

Erfolgserlebnis: Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) in der Rechtsmedizin.
Erfolgserlebnis: Prof. Karl-Friedrich Boerne in der Rechtsmedizin. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Ausnahmsweise hat der Professor den richtigen Riecher: Schnell findet er heraus, um wen es sich bei dem Toten im Wald handelt. Nur von wem stammt das schwarze Haar, das er am Mordopfer sicherstellen konnte? Die DNA müsste eine sichere Spur zu einem Tatverdächtigen sein. Daran hat Prof. Boerne keinen Zweifel, wenn er nur nicht so übermotiviert wäre…

Axel Prahl als Kommissar Frank Thiel

Noch eine Frage: Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) hat eine Überraschung für Polizeipressesprecher Johannes Hagen (August Wittgenstein, rechts).
Noch eine Frage: Kommissar Frank Thiel hat eine Überraschung für Polizeipressesprecher Johannes Hagen. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Kommissar Thiel hat eine schwere Nuss zu knacken: Es gibt keinerlei Hinweise darauf, wer der junge Mann sein könnte, der tot und unbekleidet im Wald aufgefunden wurde. Und dann macht sich auch noch der Spaziergänger, der das Mordopfer entdeckte, aus dem Staub. Der Mann ist höchst verdächtig – findet Thiel…

ChrisTine Urspruch als Silke "Alberich" Haller

Bei Tee, Keksen und Rum: Silke Haller (ChrisTine Urspruch) ist froh, dass Mirko Schrader (Björn Meyer) sie eingeladen hat und anhört, was sie bedrückt.
Bei Tee, Keksen und Rum: Silke Haller ist froh, dass Mirko Schrader sie eingeladen hat und anhört, was sie bedrückt. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Eigentlich wollte sie mal pünktlich Feierabend machen. Kein Problem, findet Prof. Boerne, nur noch schnell ein paar Kleinigkeiten erledigen, dann darf sie nach Hause und den dringend benötigten Schlaf nachholen. Doch ein durch ihn verursachter Luftzug bringt nicht nur diesen Plan durcheinander…

Björn Meyer als Mirko Schrader

Bei Tee, Keksen und Rum: Silke Haller (ChrisTine Urspruch) ist froh, dass Mirko Schrader (Björn Meyer) sie eingeladen hat und anhört, was sie bedrückt.
Bei Tee, Keksen und Rum: Silke Haller ist froh, dass Mirko Schrader sie eingeladen hat und anhört, was sie bedrückt. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Mirko Schrader will dringend mit seinem Chef sprechen, denn beim Polizeisportfest soll er sein Karate-Talent unter Beweis stellen. Aber Kommissar Thiel winkt ab. Mit den laufenden Mordermittlungen hat er genug zu tun. Als Silke Haller unerwartet bei der Mordkommission vorbeischaut, erkennt Schrader sofort: Professor Boernes Assistentin bedrückt etwas. Wenn sie mal jemanden zum Reden braucht – er wäre zu Stelle…

Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm

Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann, rechts) ist nicht erfreut. Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, links) berichtete ihr gerade, welche Verdächtigen er im Visier hat.
Staatsanwältin Wilhelmine Klemm ist nicht erfreut. Kommissar Frank Thiel berichtete ihr gerade, welche Verdächtigen er im Visier hat. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Erst ein Geistlicher, dann den Polizeipressesprecher – wen will Kommissar Thiel denn noch alles als Tatverdächtigen ins Visier nehmen? Dabei gibt es auf dem Hof doch jede Menge Verdächtige. Höchstens ein Match beim DNA-Test könnte die Staatsanwältin noch von Thiels Theorie überzeugen…

Claus D. Clausnitzer als Herbert "Vaddern" Thiel

Frische Ware gefällig? Herbert Thiel (Claus D. Clausnitzer) soll Augen und Ohren offen halten während er seine Kund*innen auf dem Erlenhof versorgt. Bekommt er etwas mit, das seinem Sohn, Kommissar Frank Thiel, bei dessen Ermittlungen nutzen könnte?
Frische Ware gefällig? Herbert Thiel soll Augen und Ohren offen halten während er seine Kund*innen auf dem Erlenhof versorgt. Bekommt er etwas mit, das seinem Sohn, Kommissar Frank Thiel, bei dessen Ermittlungen nutzen könnte? | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Was bei den Leuten vom Erlenhof gut ankommt, weiß Herbert Thiel nur allzu gut: Er beliefert sie regelmäßig mit Ware aus eigenem Anbau, alles in Bioqualität. Aber auch auf einen Deal mit seinem Sohn muss er sich diesmal einlassen, auch wenn ihm das gar nicht passt…

Nikolai Kinski als Tobias Flügge

Hütet das Beichtgeheimnis: Pfarrer Tobias Flügge (Nikolai Kinski).
Hütet das Beichtgeheimnis: Pfarrer Tobias Flügge. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Kaum zu glauben: Der Pfarrer weiß, wer Maik Koslowski getötet hat. Mehr kann er nicht verraten – Beichtgeheimnis! Ohnehin steht der engagierte Mann im Konflikt mit den strengen Regeln seines Arbeitgebers. Aber der Priester ist zuversichtlich, dass der Täter nicht noch einmal zuschlagen wird. Zu zuversichtlich?

August Wittgenstein als Johannes Hagen

Polizeipressesprecher Johannes Hagen (August Wittgenstein) mit seinen Kindern Maja (Lilli Lacher) und Paul.
Polizeipressesprecher Johannes Hagen mit seinen Kindern Maja und Paul. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Er ist Pressesprecher der Münsteraner Polizei, lebt mit seiner Frau Marion und den beiden Kindern in einem schmucken Haus – eine Bilderbuch-Familie. Kommissar Thiel ist allerdings überrascht, wie freizügig die Hagens in Liebesdingen sind: Geheimnisse haben sie scheinbar keine voreinander ...

Patrycia Ziolkowska als Marion Hagen

Auf dem Erlenhof war sie schon häufiger – zusammen mit ihrem Mann besuchte sie dort unter anderem ein Partner-Seminar. Das fanden sie richtig inspirierend. Auch nach dem Tod von Maik Koslowski hält sie Kontakt zur Kommune ...

Peter Harting als Kurt Hagen

Kurt Hagen (Peter Harting, links) hat einen legendären Ruf - auch bei Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, rechts). Als er noch im Polizeidienst war, leitete er die SOKO Güterzug - heute ist er Angler und tischt Forellen auf.
Kurt Hagen hat einen legendären Ruf - auch bei Kommissar Frank Thiel. Als er noch im Polizeidienst war, leitete er die SOKO Güterzug - heute ist er Angler und tischt Forellen auf. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Sein Ruf ist legendär: Als er noch im Polizeidienst war, leitete er die SOKO Güterzug. Heute kennt er die besten Angelplätze rund um Münster und zieht die größten Forellen an Land. Und das häufiger als seiner Familie lieb ist. Doch über deren Treiben kann der Eigenbrötler sowieso nur noch den Kopf schütteln ...

Maëlle Giovanetti als Inès Fournier

Leben glücklich auf dem Erlenhof: Inès Fournier (Maëlle Giovanetti) und zwei Alpakas.
Inès Fournier und zwei Alpakas leben glücklich auf dem Erlenhof. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Wie das Zusammenleben der Bewohner der Landkommune funktioniert, erklärt sie Kommissar Thiel und dem sehr interessierten Prof. Boerne ganz genau: Viele leben hier "polyamor". Auch mit Maik hatte sie eine Beziehung, wenige Stunden vor seinem Tod hatten sie noch schöne Stunden in ihrem Bauwagen.

Matthias Zera als Maik Koslowski

Gute Geschäftskontakte: Herbert "Vadder" Thiel (Claus D. Clausnitzer, rechts) beliefert auf dem Erlenhof "Rasta-Mann" (Stefan Gorski, links) mit Ware aus eigenem Anbau.
Gute Geschäftskontakte: Herbert "Vadder" Thiel beliefert auf dem Erlenhof "Rasta-Mann" mit Ware aus eigenem Anbau. | Bild: WDR / Martin Valentin Menke

Auf dem Erlenhof kümmerte er sich nicht nur um die Landwirtschaft, er gab Trommel- und Urschreikurse und lebte in mehreren Beziehungen gleichzeitig – mit Männern und Frauen. Warum die viele Liebe, die in einem steckt, nur mit einem Menschen teilen?

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.