SENDETERMIN So, 17.03.91 | 20:15 Uhr

Rikki

Brinkmann
Kommissar Brinkmann | Bild: HR

Fernsehfilm Deutschland 1991

Astrid Poelke ist sehr stolz auf das schöne Haus im Taunus, das ihr Mann Rolf für seine Familie gebaut hat. Die Poelkes haben zwei Kinder und scheinen eine gute Ehe zu führen, obwohl Astrids Mutter sich wohl lieber einen anderen Schwiegersohn gewünscht hatte. Gegen das aufwendige Haus kann sie allerdings nichts sagen; offensichtlich hat es sich gelohnt, dass Rolf Poelke lange als Bauleiter in Nigeria tätig war.

Weder Poelkes Schwiegermutter noch seine Frau ahnen, wie schlecht es in Wirklichkeit um den frischgebackenen Hausherrn finanziell steht. Poelke glaubt allerdings, einen Ausweg aus seiner finanziellen Misere zu wissen. Aus Afrika hat er Rauschgift nach Frankfurt eingeschmuggelt, das er an professionelle Dealer verkaufen will. Die kriminellen Profis merken schnell, daß sie es mit einem Amateur zu tun haben, als ihnen nach Poelkes telefonischer Kontaktaufnahme eine Frau die heiße Ware auf einem Frankfurter Rummelplatz überbringt. Sie verfolgen die Frau, um ihr das Geld für das Kokain wieder abzunehmen; bei einer wilden Autojagd überfährt diese den Boß der Bande und muß zu Fuß weiterflüchten. Die Polizei stellt den Tatwagen sicher, der Fahrzeughalter ist schnell ermittelt: Rolf Poelke.

Kommissar Brinkmann und sein Assistent suchen Poelke auf einer Frankfurter Großbaustelle auf. Er windet sich ziemlich, ehe er den Beamten sagt, daß er sein Auto am Vorabend einer gewissen Rikki Pensold geborgt hat. Zugleich bittet er, seiner Frau nichts von seinem Verhältnis mit Rikki zu verraten, um seine Ehe nicht zu belasten. Erst unter Druck gibt Poelke preis, wo Rikki untergetaucht sein könnte, ohne daß die Polizei sie aufspüren kann. Die Dealer werden jedoch sehr aktiv. So gibt es bald einen weiteren Toten.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kommissar Brinkmann Karl-Heinz von Hassel
Wegner Sebastian Baur
Rolf Poelke Helmut Zierl
Astrid Poelke Cornelia Corba
Rikki Pensold Nikola Kress
Buch und Regie: Sylvia Hoffman
0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 17.03.91 | 20:15 Uhr

Produktion

Hessischer Rundfunk
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel