SENDETERMIN Sa, 23.05.15 | 21:40 Uhr | HR Fernsehen

Schattenboxen

Martin Mollenhauer und sein Trainer Rudi Drabert
Der junge Boxer Martin Mollenhauer und sein Trainer Rudi Drabert beseitigen das Auto des Fabrikanten Horst von Lieth, den Mollenhauer auf einer Waldlichtung erschossen aufgefunden hat. | Bild: hr / Kurt Bethke

Fernsehfilm Bundesrepublik Deutschland 1981

Martin Mollenhauer, ein junger Boxer, macht sich Hoffnung, als Profi groß herauszukommen. Momentan verpackt er Gefriertruhen in den Frankfurter Lieht-Werken, und der Job stinkt ihm. Sein Trainer Rudi Drabert ist da skeptischer, er weiß, daß im Boxgeschäft hierzulande nicht mehr viel läuft.

Eines Morgens beim Waldlauf entdeckt Mollenhauer auf einer kleinen Lichtung den Wagen seines Chefs. Horst von Lieht liegt tot über dem Steuer zusammengesunken: Kopfschuß. Der Trainer, der Mollenhauer bei seinem Laufpensum kontrolliert, überredet den zögernden Boxer zu einem gewagten Coup. Stunden später erhält Ursula von Lieht in ihrer Villa einen anonymen Anruf. Ein Unbekannter am anderen Ende der Leitung erklärt der entsetzten Frau, man habe ihren Mann gekidnappt, und fordert zwei Millionen Lösegeld. "Und keine Polizei einschalten, sonst ist Ihr Mann tot!"

Frau von Lieht, die ihren Mann auf einer Geschäftsreise nach Rio wähnt, alarmiert den Prokuristen Bernhard Brendel. Er rät ihr zwar, doch die Polizei zu informieren, aber die verängstigte Frau will kein Risiko eingehen: Brendel soll das Geld so schnell wie möglich beschaffen und auch überbringen. Der Prokurist ist dazu bereit. Allerdings rät er dringend, zuvor ein eindeutiges Lebenszeichen des Entführten zu fordern. Frau von Lieht geht dankbar auf seine Vorschläge ein. Erstaunlicherweise erhalten sie das verlangte Lebenszeichen. Als sie die Geldübergabe vorbereiten, erscheint jedoch überraschend die Polizei bei Frau von Lieht, und damit nimmt der Fall eine dramatische Wendung.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hauptkommissar Bergmann Lutz Moik
Martin Mollenhauer Richy Müller
Rudi Drabert Günter Lamprecht
Horst von Lieth Karl Michael Vogler
Ursula von Lieth Ingmar Zeisberg
Bernhard Brendel Günter Strack
Regie: Fritz Umgelter
Buch: Hans Kelch

Erstausstrahlung: 08.02.1981

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Sa, 23.05.15 | 21:40 Uhr
HR Fernsehen

Der Ermittler

Produktion

Hessischer Rundfunk
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel