1/1

Tatort: Vier Jahre

Lene Seitz ist 17, bei der Silvesterparty ihrer Eltern fühlt sie sich fehl am Platz. | Bild: WDR/Bavaria Fiction GmbH / Thomas Kost

Lene Seitz ist 17, bei der Silvesterparty ihrer Eltern fühlt sie sich fehl am Platz.

Thore Bärwald hat sich selbst eingeladen: Bei der Silvesterparty seines ehemaligen Mitstudenten Moritz trifft er dessen Tochter Lene Seitz und will mit ihr anstoßen.

In der Silvesternacht sollen sie für Ruhe sorgen: Nach einer Beschwerde aus der Nachbarschaft bitten Polizist Frank Heise und sein Kollege Emre Topal bei der Party im Hause Seitz um etwas Rücksicht auf die Nachbarn.

Nach einer Silvesterparty im Haus des Schauspieler-Ehepaares Seitz wird am Neujahrsmorgen auf dem Grundstück ein Toter gefunden. Rechtsmediziner Dr. Roth untersucht den Leichnam und gibt den Kommissaren Freddy Schenk und Max Ballauf seine ersten Einschätzungen. KTU-Mitarbeiter untersuchen die Lampen, die als Dekoration bei der Party verwendet wurden.

Rechtsmediziner Dr. Roth hat am Tatort erste Untersuchungen vorgenommen. Als das Opfer im Pool war, hat es offenbar einen Stromschlag erlitten.

Kommissar Freddy Schenk erfährt am Tatort von Rechtsmediziner Dr. Roth, was er über den Tathergang schon weiß.

Urs Keller lebt neben dem Haus, in dem vor vier Jahren in der Silvesternacht ein Mord passierte. Von seinem Balkon kann der gesundheitlich angeschlagene Mann genau sehen, was auf dem Nachbargrundstück vor sich geht. Für die Polizei war er ein wichtiger Zeuge.

Moritz Seitz wird als Mörder verurteilt - auch sein Schauspielkollege Ole Stark ist im Gerichtssaal dabei.

Nach dem Urteil gegen ihren Mann war Carolin Seitz für viele nur noch die Frau eines Mörders. Beruflich musste die einst erfolgreiche Schauspielerin neu anfangen.

Wieder da: Schauspieler Moritz Seitz ist aus der Haft entlassen, wieder zuhause - und war trotz kühlem Wetter im Pool seines Hauses. Hier kam es vor vier Jahren bei einer Silvesterfeier zu einem Todesfall.

Schauspieler Moritz Seitz wurde aus der Haft entlassen, kann jetzt wieder alles werden wie früher - mit seiner Frau, in ihrem Haus mit Pool? Bei einer Silvesterparty vor vier Jahren gab hier einen Todesfall.

Schauspieler Moritz Seitz ist wieder frei, nach vier Jahren in Haft. In der Zeit hat sich auch für seine Frau Carolin Seitz vieles verändert.

Carolin Seitz lebt mit dem Polizisten Frank Heise zusammen. Nach vier Jahren in Haft ist nun ihr Mann Moritz Seitz wieder da.

Moritz Seitz ist wieder zuhause. Nach seiner Haft muss er feststellen, dass seine Frau einen neuen Partner hat.

Vier Jahre nach dem Mord an einem früheren Studienkollegen taucht Ole Stark bei der Polizei auf. Den Kommissaren Max Ballauf und Freddy Schenk gesteht er, der wahre Mörder zu sein. Sein alter Freund Moritz säße dafür unschuldig im Gefängnis.

Staatsanwältin Melanie Novak kann nicht ohne Weiteres neue Ermittlungen veranlassen. Doch um herauszufinden, was es mit dem überraschenden Geständnis von Ole Stark auf sich hat, gibt sie Ballauf und Schenk eine Woche Zeit. Dann will sie Ergebnisse sehen.

Polizist Emre Topal und sein Kollege versuchten für Ruhe zu sorgen auf der Silvesterparty vor vier Jahren. Dass Kommissar Max Ballauf ihn jetzt ausgerechnet zu diesem Einsatz nochmal befragt, kommt überraschend. Aber er versucht sich zu erinnern – so gut es eben geht nach all der Zeit.

Betti Stark kann nicht glauben, dass ihr Mann Ole vor Gericht einen Mord gesteht, der vier Jahre zurückliegt – und der für die Polizei längst geklärt ist.

Ole Stark sagt vor Gericht aus, dass er der wahre Schuldige ist. Für den Mord wurde vor vier Jahren sein Freund Moritz verurteilt. Kommissar Max Ballauf ist unter den Zuhörer:innen.