Erfurter "Tatort" wird eingestellt

Die Ermittler (v.l.n.r.): Friedrich Mücke als Henry Funck, Alina Levshin als Johanna Grewel und Benjamin Kramme als Maik Schaffert
Die Ermittler (v.l.n.r.): Friedrich Mücke als Henry Funck, Alina Levshin als Johanna Grewel und Benjamin Kramme als Maik Schaffert | Bild: MDR / Carlo Bansini

Der Erfurter Tatort wird nach zwei Folgen eingestellt. MDR-Sprecherin Susanne Odenthal gab bekannt, dass sich zwei der drei Hauptdarsteller – Friedrich Mücke und Alina Levshin – von ihren Ermittler-Rollen verabschieden. Der MDR verabschiede sich deswegen von der Idee eines Erfurter Ermittlertrios.

Mit dem Tatort aus Weimar werde die Krimireihe aber in Thüringen präsent bleiben: Die Schauspieler Nora Tschirner und Christian Ulmen ermittelten auch 2015 in Weimar und Umgebung."

Der Erfurter Tatort hatte am 3. November 2013 in der ARD Premiere. Kurz vor Weihnachten 2014 lief die zweite Folge "Der Maulwurf".

8 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Die "Tatorte" aus Erfurt