Drehstart in München zum "Tatort: Klingelingeling" (AT)

Cosmina Stratan und Mathilde Bundschuh spielen rumänische Bettlerinnen zur Weihnachtszeit

Von links: Miroslav Nemec, Cosmina Stratan, Markus Imboden und Udo Wachtveitl
Von links: Miroslav Nemec, Cosmina Stratan, Markus Imboden und Udo Wachtveitl. | Bild: BR/ARD Degeto/Bavaria Fernsehproduktion / Walter Wehner

Mitte November 2015 haben die Dreharbeiten zum Münchner Weihnachts-"Tatort: Klingelingeling" (AT) begonnen. Regie führt Markus Imboden. Das Drehbuch verfasste Dinah Marte Golch. Neben Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec stehen Cosmina Stratan, Mathilde Bundschuh, Florin Piersic Jr., André Szymanski, Florian Karlheim u.v.a. vor der Kamera. Gedreht wird noch bis 16. Dezember 2015. Die Ausstrahlung im Ersten ist für die Weihnachtszeit 2016 geplant.

Der rumänische Cast sorgte schon international für Aufsehen: Cosmina Stratan wurde 2012 in Cannes ausgezeichnet sowie 2014 auf der Berlinale als Shooting Star. Für sie war es ein großer persönlicher Wunsch, einmal mit Florin Piersic Jr. zu drehen, der in Rumänien ein gefeierter und mit vielen Preisen ausgezeichneter Star ist. Der Münchner Tatort führt die beiden bekannten rumänischen Schauspieler nun neben Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec unter der Regie von Markus Imboden zum ersten Mal zusammen.

Worum geht es?

Während der Polizeichor "Stille Nacht, heilige Nacht" singt, wird in der kleinen Kirche am Alten Südfriedhof anonym ein totes Baby vor dem Altar abgelegt. Daneben ein kirchlicher Spendenaufrufzettel mit der handschriftlichen, in schlechtem Deutsch verfassten Bitte um Beerdigung des toten Jungen. Das Neugeborene ist kurz nach der Geburt erstickt. Am selben Tag wurde eine junge Rumänin, die auf der Straße zusammengebrochen war, in eine Klinik eingeliefert. Sie hatte offenbar kurz zuvor entbunden und wurde von ihrem angeblichen Ehemann rasch wieder abgeholt. Der behauptete, das Kind sei zu Hause. Parallel wurde eine zweite junge Rumänin auffällig, die plötzlich mit einem Neugeborenen in einer Arztpraxis stand und um Hilfe bat. Aber das Kind war schon tot. Die Frau flüchtete, als der Arzt die Polizei rief. Der Fall um das tote Baby bringt Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) auf die Spur eines organisierten Bettlerclans, zu dem die Schwestern Tida (Mathilde Bundschuh) und Anuscha (Cosmina Stratan) gehören und der sein Lager am Stadtrand von München aufgeschlagen hat.

Informationen zum Film

Regie: Markus Imboden
Drehbuch: Dinah Marte Golch
Produktion: Bavaria Fernsehproduktion (Produzent: Ronald Mühlfellner) im Auftrag der ARD Degeto in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk
Redaktion: Stephanie Heckner (BR), Birgit Titze (ARD Degeto)
Drehzeit: 17. November bis 16. Dezember 2015
Drehort: München

Die Ausstrahlung im Ersten ist für die Weihnachtszeit 2016 geplant.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.