Fragen an Eva Mattes ...

alias Kommissarin Klara Blum

DasErste.de: Was bedeutet es für Sie, "Tatort"-Kommissar/Ermittler zu sein?
Eva Mattes: Zwei Mal im Jahr mit Menschen zusammen zu arbeiten, auf die ich mich richtig freue.

Wie haben Sie sich auf Ihre "Tatort"-Rolle vorbereitet?
Ich habe mir Gedanken gemacht, was für eine Haltung Klara Blum dem Leben, den Menschen gegenüber hat, und warum sie Polizistin geworden ist, bzw. Kriminalhauptkommissarin.

Wie war es für Sie, den Umgang mit einer Waffe zu lernen?
Grauenhaft.

Sahnen Sie jetzt bei jedem Schützenfest am Schießstand ab?
Ich gehe nicht auf Schützenfeste.

Was war der "grausamste" Mordfall, in dem Sie ermitteln mussten.
Mein zweiter Tatort "1000 Tode".

Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Ihnen und Ihrer Rolle beim "Tatort"?
Wir tragen beide dieselbe Handtasche.

Welche "Tatort"-Folge mögen Sie am liebsten?
"Der Schächter"

Mit welchem anderen (aktuellen) "Tatort"-Team würden Sie gerne einmal einen Fall lösen?
Mit den Münchnern. Dann könnte ich mal wieder Bayerisch sprechen.

Was verbindet Sie mit der Stadt in der Sie als "Tatort"-Ermittler im Einsatz sind?
Der Bodensee gibt mir ein Gefühl von Urlaub.

In welcher anderen Stadt würden Sie auch gern einmal ermitteln und warum?
In München. Da bin ich aufgewachsen.

Der Sonntagabend ist bei vielen fest für den "Tatort" reserviert – "Tatort" ist Kult! Wie erklären Sie sich das?
Die meisten Menschen lieben Rituale. Der "Tatort" ist auch der kleine Abschluss eines wie auch immer gestalteten Wochenendes. Eine zuverlässige Komponente.

Was machen Sie Sonntagsabends? Schauen Sie sich an den Sonntagabenden auch den "Tatort" an? Gibt es bei Ihnen spezielle Rituale rund um das "Tatort"-Anschauen?
Seit ich "Tatort" drehe, schaue ich mir auch oft "Tatort" an. Es interessiert mich, was die Kollegen machen. Rituale pflege ich dabei nicht.

Bei einem Krimi wie dem "Tatort" fließt ja schon mal Blut. Können Sie Blut sehen?
Kommt darauf an wie viel.

Haben Sie schon einmal einen Mörder oder eine Leiche gespielt?
Eine Leiche mit fünfzehn. Ein Mal eine Mörderin. Und 1000 Bühnentode gestorben.

Welche andere TV-Krimisendung sehen Sie sich gerne an?
"Kommissarin Lukas" mit Ulrike Kriener. Und "KDD - Kriminaldauerdienst".

Lesen Sie gerne Krimis? Wenn ja, welches ist Ihr Lieblingskrimi?
Ich lese nicht so gerne Krimis. Wenn, dann Henning Mankell.

Wurden Sie im echten Leben schon einmal um Hilfe als Kommissar ("Sie sind doch bei der Polizei!") gebeten.
Nein.

Haben Sie privat Freunde aus dem Polizeiumfeld?
Ich unterhalte mich sehr gerne mit dem Kriminaloberrat in Konstanz.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.