Neuer "Tatort" mit Til Schweiger und Fahri Yardim

Dreharbeiten auf Neuwerk sowie in Hamburg

Til Schweiger und Fahri Yardim ermitteln in Hamburg
Til Schweiger und Fahri Yardim ermitteln in Hamburg und auf Neuwerk | Bild: dpa

Til Schweiger und Fahri Yardim stehen für einen weiteren NDR-"Tatort" aus Hamburg vor der Kamera. Die neue Folge entsteht zum größten Teil auf Neuwerk im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer vor Cuxhaven. Politisch gehört die 120 Kilometer Luftlinie von Hamburg entfernte Insel zum Staatsgebiet der Hansestadt. Der übrige Film wird im Hamburger Stadtgebiet gedreht. Das Drehbuch um die Figuren Nick Tschiller und Yalcin Gümer stammt aus der Feder von Eoin Moore und Anika Wangard. Beide haben für den NDR schon mehrere Folgen des Rostocker "Polizeiruf 110" geschrieben, zuletzt "Für Janina". Zudem führte Eoin Moore dort bei sieben Folgen Regie – und ist auch bei diesem "Tatort" für die Inszenierung verantwortlich.

Worum geht es?

Nach seinem letzten Alleingang wartet Nick Tschiller auf ein Disziplinarverfahren. Seine Tochter Lenny (Luna Schweiger) verordnet ihm eine Beschäftigungstherapie – auf Neuwerk. Dort betreibt ihre ehemalige Lehrerin Patti Schmidt (Laura Tonke) ein Heim für schwer erziehbare Jugendliche.

Während Nick die neue Aufgabe antritt und mit den Jugendlichen arbeitet, ermitteln auf dem Festland Yalcin Gümer und die neue LKA-Kollegin Robin Pien (Zoe Moore) gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Cybercrime-Abteilung in einem Fall von Drogenhandel im Darknet. Gümer will zwei Kronzeugen zu einem "Safe House" in Spanien bringen, die Brüder Tom und Eddie Nix (Ben Münchow und Andreas Helgi Schmid). Doch Eddie wird schon auf dem Weg zum Frankfurter Flughafen bei einer Rast von einem Scharfschützen erschossen. Da nur der engste Kollegenkreis mit der Reiseplanung vertraut war, befürchtet Gümer einen Maulwurf in den eigenen Reihen. Deshalb bringt er den traumatisierten Tom nach Neuwerk, um ihn bei Nick Tschiller zu verstecken. Eddie Nix' Mörder ist jedoch schon hinter Gümer her ...

Vor und hinter der Kamera

Weitere Darstellerinnen und Darsteller sind u. a. Tim Wilde (Holger Petretti), Udo Thies (Böhner), Mascha Paul (Bonnie), Simon Frühwirth (Nietzsche) und Safinaz Sattar (Elpida).

Gedreht wird noch bis zum 25. April 2019, zu sehen ist der neue Hamburger "Tatort" voraussichtlich im kommenden Jahr (2020) im Ersten. Produzentin ist Iris Kiefer (filmpool fiction GmbH), Producerin: Nikola Bock, Kamera: Michael McDonough. Die Redaktion im NDR hat Thomas Schreiber.

11 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.