Die Liveacts beim ECHO 2015

Beim ECHO 2015 sorgen zahlreiche nationale und internationale Stars für ein exklusives Showprogramm.

Herbert Grönemeyer
Herbert Grönemeyer | Bild: dpa / Britta Pedersen

Auch die ersten Showacts des ECHO 2015 stehen fest. So wird Herbert Grönemeyer auftreten. Der Musiker, der zu den bedeutendsten Künstlern Deutschlands zählt, hat im November unter dem Titel "Dauernd Jetzt" sein 14. Studioalbum veröffentlicht.

Robin Schulz
Robin Schulz | Bild: dpa

Ebenfalls als Show-Act dabei: Robin Schulz. Der DJ aus Osnabrück landete mit seinen Tracks bereits weltweit 17 Mal auf Platz 1 der Charts und erreichte auf YouTube als einziger deutscher Act mit einem Video mehr als 100 Millionen Views. Seine erste Nordamerika-Tour im Januar war komplett ausverkauft. Beim ECHO spielt er seine mehrfach mit Gold ausgezeichneten größten Hits: "Waves", "Prayer in C" und "Sun Goes Down" – alle aus dem Gold-Album "Prayer". Unterstützt wird er dabei live on stage von Alina Süggeler & Andi Weizel (Frida Gold). Darüber hinaus präsentiert Robin Schulz gemeinsam mit Ilsey Juber seine neue Single "Headlights" als Weltpremiere.

Deichkind
Deichkind | Bild: dpa

Deichkind präsentieren einen Song aus ihrem Nr.-1-Album. Mit Songs wie "Denken Sie groß" und "So ’ne Musik" sorgt die Band derzeit wieder für Aufsehen. Das aktuelle Album "Niveau Weshalb Warum" erreichte aus dem Stand Platz 1 der Charts. Im Anschluss an die ECHO-Verleihung geht es ab dem 8. April auf eine bereits größtenteils ausverkaufte Hallen-Tour.

Gentleman
Gentleman | Bild: Pascal Buenning / Pascal Buenning

Gentleman tritt gemeinsam mit Campino von den Toten Hosen sowie der Berliner Soulsängerin Joy Denalane, der deutsch-nigerianischen Hip-Hop-/Reggae-Künstlerin Nneka und dem Reggae-Star Maxi Priest auf. Inspiriert vom Geist des legendären Bob Marley versteht diese Künstlergruppe den weit über die Reggae-Szene hinaus als Hymne geltenden "Redemption Song" als Aufforderung zum Handeln. Der Song steht für Einigkeit, für Freiheit und den Triumph über alle Widrigkeiten. Die Musiker vereint ihre Haltung und ihre Liebe zur Musik – sie repräsentieren die kulturelle Vielfalt Deutschlands im Jahr 2015.

Revolverheld
Revolverheld | Bild: dpa

Revolverheld werden den Song "Ich lass für dich das Licht an" spielen. Die im vergangenen Jahr veröffentlichte Single lief weit über 20.000 Mal im Radio und erreichte mittlerweile Platin-Status. Das aktuelle Album "Immer in Bewegung" wurde dreifach mit Gold ausgezeichnet. Die Hamburger sind für zwei ECHOs nominiert und zählen mit Hits wie "Das kann uns keiner nehmen" und "Lass uns gehen" zu den derzeit erfolgreichsten deutschen Rockbands. Ab Ende Mai gehen sie auf Open-Air-Tournee.

James Bay
James Bay | Bild: Epa/ AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT/ picture alliance/dpa / Nikki Short

Der Brite James Bay stellt beim ECHO seinen Song "Hold Back The River" vor. Bei den diesjährigen Brit Awards wurde er gerade mit dem begehrten Critic‘s Choice Award ausgezeichnet. Damit tritt er in die Fußstapfen von Adele, Florence And The Machine, Sam Smith und anderen. Bekannt wurde der 24-jährige Singer-Songwriter, nachdem einer seiner Auftritte in einem englischen Pub mitgeschnitten und auf YouTube gestellt wurde. Ein A&R-Manager von Republic Records sah das Video und war begeistert. In der "Sound of 2015"-Liste der BBC, die vielversprechende Künstler ankündigt, belegte James Bay Platz 2. Sein Debütalbum "Chaos And The Calm" erscheint am 20. März.

ESC-Kandidatin Ann Sophie singt in ein Mikrofon, während goldenes Konfetti auf sie herunter regnet.
Ann Sophie | Bild: NDR

Zu den Show-Acts beim ECHO gehört auch Ann Sophie, die Deutschland mit ihrem Song "Black Smoke" beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Wien vertreten wird. Die Wahl-Hamburgerin absolvierte in New York eine zweijährige Schauspielausbildung am Lee Strasberg Theatre & Film Institute. 2012 veröffentlichte sie unter dem Titel "Time Extended" ihr erstes Album. Den deutschen Vorentscheid in Hannover hatte sie durch den Gewinn einer Wildcard erreicht.

Andreas Bourani
Andreas Bourani | Bild: Universal Music

Bei der ECHO-Verleihung am 26. März 2015 treten zwei faszinierende Künstler gemeinsam auf, die im vergangenen Jahr einen außergewöhnlich erfolgreichen Weg eingeschlagen haben: der deutsche Popstar Andreas Bourani und die amerikanische Violinistin Lindsey Stirling. Andreas Bourani begeisterte Deutschland und nach dem WM-Finale Millionen von Fußballfans im Stadion Maracanã in Rio de Janeiro und in aller Welt mit seiner Hymne "Auf uns". Das dazugehörige Album "HEY" wurde bereits mit Platin ausgezeichnet. Lindsey Stirling eroberte mit ihrer Musik und ihrem artistischen Tanzstil während des Geigenspiels die Herzen des Publikums. Ihr YouTube-Kanal hat über sechs Millionen Abonnenten, wobei das Video zu ihrem größten Hit "Crystallize" bei bislang über 116 Millionen Views liegt. Ihr aktuelles Album "Shatter Me" wurde hierzulande mit Gold ausgezeichnet. Im Juli ist die Geigerin auf Deutschland-Tour und tritt bei diversen Festivals auf. Beim ECHO spielt sie gemeinsam mit Andreas Bourani dessen aktuelle Gold-Single "Auf anderen Wegen".

The Common Linnets
The Common Linnets | Bild: dpa

Beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen eroberten The Common Linnets aus den Niederlanden mit dem Titel "Calm After The Storm" die Herzen des Publikums im Sturm und belegten schließlich Platz 2 des Wettbewerbs. Nicht nur aus Deutschland gab es für den Beitrag die höchste Punktzahl. Nach dem ESC schoss der Song europaweit in die Charts und erreichte in 14 Ländern Platz 1 sowie Gold in Deutschland für Single und Album. Noch in diesem Jahr wird es ein Nachfolgealbum der Band geben, welches u.a. in Nashville, Tennessee, produziert wurde. Für den ECHO 2015 sind The Common Linnets gleich zwei Mal nominiert. Bei der Verleihung treten sie mit der Schweizer Ausnahmesängerin Stefanie Heinzmann auf. Gemeinsam performen sie den brandneuen Stefanie Heinzmann- Song "In The End". Das neue Album der Künstlerin erscheint einen Tag nach dem ECHO unter dem Titel "Chance Of Rain".

Andreas Gabalier
Andreas Gabalier | Bild: dpa

Andreas Gabalier veröffentlicht sein neues Album "Mountain Man" am 15. Mai. Doch bereits am 26. März präsentiert er beim ECHO die erste Singleauskopplung, den Titelsong des Longplayers, in einer exklusiven Premiere. Der österreichische Musiker ist mit dem Album "Home Sweet Home" in der Kategorie "Volkstümliche Musik" für einen ECHO nominiert. Im Herbst ist Andreas Gabalier auf großer Arena- Tournee in Deutschland unterwegs.

Meghan Trainor
Meghan Trainor | Bild: WDR

Bei der ECHO-Verleihung am Donnerstag tritt zudem US-Superstar Meghan Trainor als Show-Act auf. Mit ihrer Debüt-Single "All About That Bass" landete die Musikerin aus Nashville im vergangenen Jahr einen weltweiten Erfolg. In Deutschland hielt sie sich über 13 Wochen lang in den Top Ten, davon sechs Wochen auf Platz 1. Beim ECHO stellt Meghan Trainor ihren Mega-Hit zusammen mit der neuen Single, dem Top-Ten-Erfolg "Lips Are Movin‘", vor.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.