SENDETERMIN Fr., 21.02.20 | 18:50 Uhr | Das Erste

"Team Alaaf" gegen den Olymp

Folge 299

Die Kandidaten des Teams "Alaaf": Konrad Beikircher, Kabarettist und Musiker und Henning Krautmacher, Musiker.
Die Kandidaten des Teams "Alaaf": Konrad Beikircher, Kabarettist und Musiker und Henning Krautmacher, Musiker. | Bild: ARD / Uwe Ernst

Gäste: Henning Krautmacher und Konrad Beikircher

Jörg Pilawa bittet wieder prominente Kandidaten zum "Quizduell-Olymp": 30 Mal fordern Stars die drei klügsten "Quizzer" Deutschlands heraus – immer freitags ab 18:50 Uhr.

Es geht um Wissen und Nervenstärke, aber auch um die Einschätzung der Gegner und die Bereitschaft zu zocken. Und es geht um viel Geld. Doch Vorsicht! Im packenden Finale am Ende jeder Show heißt es entweder Sieg für den Olymp und somit Team Deutschland oder Sieg für die Promis.

Die Kandidaten des Teams "Alaaf": Konrad Beikircher, Kabarettist und Musiker und Henning Krautmacher, Musiker.
Die Kandidaten des Teams "Alaaf": Konrad Beikircher, Kabarettist und Musiker und Henning Krautmacher, Musiker. | Bild: ARD / Uwe Ernst

Es geht jeden Freitag um 10.000 Euro: Gewinnt der Olymp, können sich zehn Mitspieler der ARD Quiz App freuen, denn sie teilen sich den Gewinn. Sollten die prominenten Herausforderer es tatsächlich schaffen, gegen drei der besten Quiz-Köpfe Deutschlands zu bestehen, spenden sie ihren Gewinn für einen guten Zweck. 

Wer mitspielen und mitgewinnen möchte, kann sich die ARD-Quiz-App hier kostenlos herunterladen.

Andere Sendungen

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.