Sabine Postel als Isabel von Brede

Anwältin Isa von Brede (Sabine Postel).
Anwältin Isa von Brede (Sabine Postel). | Bild: ARD/Georges Pauly

Isa von Brede wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und das lässt sie über verpasste Chancen nachdenken.

Isa von Brede, ständig auf der Flucht vor der Berührung mit Hunden, Babys, Viren und Keimen, hat die Kanzlei Ehrenberg in die schwarzen Zahlen gebracht – als glänzende Anwältin, die keinem Konflikt aus dem Weg geht.

Vor langer Zeit, als Isabel von Brede zum ersten Mal die Kanzlei betreten hat, mochte sie ihren Beruf noch vor allem deshalb, weil er ihr die Möglichkeit zum Kämpfen gegeben hat. Sie hatte ihre ganze Jugend hindurch gekämpft, hatte gegen ihre Familie rebelliert, und im Grunde hat sie später die Rebellion fortgesetzt, indem sie den Kampf zu ihrem Beruf gemacht hat. Dabei waren diese Kämpfe oft reiner Selbstzweck.

Aber ihre Zusammenarbeit mit Ehrenberg und seinen Leuten hat sie verändert. Heute ist es ihr nicht mehr egal, für wen oder was sie kämpft. Sie setzt ihre Kraft ein, um Leuten zu helfen, die es aus eigener Kraft nicht können.

Sabine Postel über ihre Rolle:

»Isa von Brede hat die Fäden in der Hand und hält den Laden zusammen. Die Kanzlei ist in ‰finanziellen Nöten, und ihre Mitarbeiter beschäftigen viele Probleme. Markus Gellert, ein Mann mit einigen Ex-Frauen und unzähligen Kindern, erweist sich als mittelloser und manchmal etwas haltloser Kompagnon. Gudrun kämpft um ihr P˜egekind, Yasmin um ihre Ehe. Da bleibt für sie nicht mehr viel Zeit übrig, ihre eigenen Macken und dunklen Seiten zu p˜egen, zum Beispiel ihr Hingezogensein zu Männern aus dem Milieu. Isa ist die Rebellin aus gutem Haus. Aber als Alt-68erin fühlt sie sich den Nichtetablierten verbunden, den Mittellosen, um die sich sonst keiner kümmert. Und sie ‰findet alles, was so ein bisschen kriminelle Energie hat, ungeheuer aufregend. Da wird sie schwach. Deshalb hatte sie auch lange eine Beziehung mit einem Zuhälter. Jetzt knistert es zwischen ihr und Gellert, aber sie trauen sich beide nicht aus der Reserve. Ihr Partner ist wie Isa ein brillanter Kopf, er hat Humor und kämpft für die gleiche Sache: das Recht der einfachen Leute. Es gibt immer wieder Situationen, in denen sie miteinander heftig ˜irten. So bleibt es spannend.«

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern