Romantische Sommerhochzeit in traumhafter Kulisse

Florian Frowein und Max Beier kehren als Gastrollen zurück

Traumhochzeit von Paul und Romy
Traumhochzeit: Paul und Romy geben sich in einer romantischen Zeremonie das Ja-Wort.  | Bild: ARD / Christof Arnold

Für Romy Ehrlinger (Désirée von Delft) war es Liebe auf den ersten Blick. Doch Triathlet Paul Lindbergh (Sandro Kirtzel) hat in der schüchternen Auszubildenden lange Zeit nicht mehr gesehen als eine gute Freundin und enge Vertraute. Inzwischen ein glückliches Paar, haben sie gemeinsam viele Höhen und Tiefen überstanden, durch die ihre Liebe nur umso stärker wurde. Nachdem ihr erster Hochzeitstermin wegen eines tragischen Ereignisses platzte, ist es nun endlich soweit: In Folge 3227 (voraussichtlicher Sendetermin: 13. September 2019) geben sich Romy und Paul in einer romantischen Sommerhochzeit am See das Jawort. Doch die Feier verläuft anders als geplant.

Wenn Romy und Paul heiraten, dürfen zwei liebgewonnene Bekannte auf keinen Fall fehlen: Boris (Florian Frowein) und Tobias Saalfeld (Max Beier) kehren gemeinsam aus Hamburg an den "Fürstenhof" zurück, um mit ihren Freunden ein rauschendes Fest zu feiern. Doch dann hat Boris eine schicksalhafte Begegnung mit unerwarteten Folgen …

33 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.