Eine Traumwelt voller Gesang und Tanz

Musicalfolge zum 10-jährigen Jubiläum

Das Ensemble von "Sturm der Liebe" vor dem "Fürstenhof" (v.l.n.r. Niklas Löffler, Christin Balogh, Kai Albrecht, Magdalena Steinlein, Dirk Galuba, Joachim Lätsch, Sepp Schauer, Antje Hagen, Mona Seefried, Dietrich Adam, Isabella Hübner, Michael N. Kühl, Melanie Wiegmann, Erich Altenkopf, Birte Wentzek, Florian Stadler).
Das Ensemble von "Sturm der Liebe" vor dem "Fürstenhof". | Bild: ARD / Christof Arnold

Darum geht es in der Jubiläumsfolge

Hypnose ist Humbug – das jedenfalls glaubt der Chefportier des renommierten Fünf-Sterne-Hotels "Fürstenhof", Alfons Sonnbichler (Sepp Schauer), bis ihn Sebastian Wegener (Kai Albrecht) in Trance versetzt.

Plötzlich findet sich Alfons in Folge 2305 (voraussichtlicher Sendetermin: 22. September 2015) als Direktor des "Fürstenhofs" in einer überdrehten Welt voller Tanz und Gesang wieder: Seine Ehe mit der Hotelerbin Charlotte (Mona Seefried) liegt in Trümmern und der heruntergekommene "Fürstenhof" hat seine besten Zeiten hinter sich. In einem magischen Moment trifft Alfons auf seine große Liebe Hildegard (Antje Hagen). Doch die wohlhabende Witwe hat nur eines im Sinne: Das Hotel soll dem Erdboden gleichgemacht werden!

Eine musikalische Reise durch die "Fürstenhof"-Welt

Das große Finale: Zu "Immer wieder geht die Sonne auf" von Udo Jürgens tanzt das Ensemble von "Sturm der Liebe" vor dem "Fürstenhof" (v.l.n.r. Mona Seefried, Isabella Hübner, Birte Wentzek, Michael N. Kühl, Erich Altenkopf, Florian Stadler).
Die Schauspieler tanzen unter anderem zu "Immer wieder geht die Sonne auf" von Udo Jürgens. | Bild: ARD / Christof Arnold

Die Erfolgstelenovela bietet ihren Fans zum zehnjährigen Jubiläum ein ganz besonderes Highlight: eine Musicalfolge, in der der "Sturm der Liebe"-Cast in ungewöhnliche Kostüme und Rollen schlüpft. Die magischen Kräfte des Traumpaars der elften Staffel, Luisa (Magdalena Steinlein) und Sebastian, machen es möglich, dass sich die Charaktere auf eine musikalische Reise durch eine aus den Fugen geratene "Fürstenhof"-Welt begeben.

Neben ihrem täglichen Drehpensum erarbeiteten die "Sturm der Liebe"-Darsteller anspruchsvolle Choreographien zu weltbekannten Songs wie "The Pink Panther Theme" und interpretierten Hits wie "The winner takes it all" oder "True Love" für die Jubiläumsfolge neu.

"Wir sind stolz darauf, dass es uns als erster deutschsprachiger Serie gelungen ist, eine Musicalfolge zu produzieren. Sie ist eine perfekte Mischung aus dem, was 'Sturm der Liebe' ausmacht: Spannung, Dramatik und Gefühl", so die Produzentin Bea Schmidt, die "Sturm der Liebe" 2005 zusammen mit dem Chefautor Dr. Peter Süß entwickelte.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.