Einkaufsratgeber Gemüse

Lebensmittelcheck Tim Mälzer Wie gut ist Gemüse?: Einkaufsrategeber Gemüse

Einkaufsratgeber von Tim Mälzer zum GEMÜSE

Welches Gemüse kaufen?

  • Greifen Sie ruhig auch zu Tiefkühlgemüse, in der Regel hat es eine sehr gute Vitaminbilanz.
  • Kaufen Sie verschiedenfarbige Gemüsesorten, um möglichst viele unterschiedliche Vitamine abzudecken.

  • Kaufen Sie möglichst regionales oder wenigstens deutsches Gemüse. Je näher produziert wird, umso reifer wird in der Regel geerntet und das bringt Geschmack.
  • Je saisonaler Sie einkaufen, umso mehr haben Sie vom Geschmack.
  • Gehen Sie im Zweifel lieber zum Gemüsehändler oder auf den Markt und fragen, ob Sie probieren dürfen, hier finden Sie auch leichter alte Sorten.
  • Gehen Sie lieber öfter kleinere Portionen einkaufen. So bleiben mehr Vitamine erhalten und Ihr Einkauf landet im Topf, nicht in der Tonne.
Lebensmittelcheck Tim Mälzer Wie gut ist Gemüse?: Tim Mälzer betrachtet einen Einkauf

Was tun gegen Pestizide?

  • Pestizide können Sie nur sicher umgehen, indem Sie zu Biogemüse greifen, das ist bis auf ganz wenige Ausnahmen unbelastet.
  • Konventionelles Gemüse sollten Sie waschen und vor allem danach auch noch mal gründlich Hände waschen!
  • Wenn Sie Pestizide vermeiden wollen, kaufen Sie Biogemüse, das darf nicht gespritzt werden.
  • Dennoch ist konventionelles Gemüse, was die Nährstoffe angeht, genauso gut wie "Bio".
  • Machen Sie bei konventionellem Salat lieber die äußeren Blätter ab. Nachteil: Da sitzen die meisten Vitamine.

Und wie ist das mit den Tomaten?

  • Kaufen Sie deutsche Tomaten nach Möglichkeit zwischen Juli und Oktober. Dann haben die Saison und somit das beste Aroma.
  • Greifen Sie lieber zu kleineren Sorten, die sind oft intensiver im Geschmack.
  • Lassen Sie sich von Strauchtomaten nicht täuschen, hier riecht nur der Strauch, über den Geschmack sagt das nichts.
  • Tomaten gehören nicht in den Kühlschrank. Dort verlieren sie ihr Aroma.
  • Wenn Sie die Möglichkeit haben, bauen Sie am besten selbst an – bei Tomaten geht das zum Beispiel ganz einfach auch auf dem Fensterbrett oder Balkon. 
1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.