SENDETERMIN So, 20.08.17 | 20:15 Uhr | Das Erste

Satisfaktion

Boerne, Nadeshda und Thiel
Im Münsteraner Hafen gibt es einen neuen Leichenfund. Kommissar Frank Thiel und Prof. Karl-Friedrich Boerne liefern sich diesbezüglich mal wieder ein Wortgefecht, über das sich Thiels Assistentin Nadeshda Krusenstern amüsieren kann.

Fernsehfilm Deutschland 2007

Professor Boerne wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Bei dem in einem Waldstück bei Münster gefundenen Skelett handelt es sich eindeutig um die sterblichen Überreste von Raimund Stielicke, den er noch aus seiner aktiven Zeit bei Münsters ältester Studentenverbindung kennt. Über zehn Jahre galt der junge Corps-Student als vermisst.

Diese Welt von Seilschaften und Säbelrasseln ist Kommissar Thiel äußerst suspekt. Und prompt scheinen sich seine Vorurteile gegenüber den Studentenverbindungen zu bestätigen: Keinerlei Gefühlsregung zeigt Raimunds Vater, der hoch angesehene und ebenfalls korporierte Prof. Walter Stielicke, als er hört, dass sein Sohn vermutlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Auch der Bruder des Opfers, Staatsanwalt Karsten Stielicke, seine Frau Clara sowie der ehemalige Corps-Weggefährte Dr. Leon Strobel begegnen dem Kommissar gegenüber sehr reserviert.

Thiel hat große Mühe, in dem erlauchten Kreis nach Indizien zu suchen. Prof. Boerne hingegen lässt seine alten Verbindungen neu aufleben: Im Corpshaus genießt er inzwischen den angesehenen Status des "Alten Herrn", berühmt berüchtigt sind hier noch seine legendären Fechtkünste. Es kommt zum Interessenkonflikt. Verfolgen Prof. Boerne und Kommissar Thiel bei dem Fall noch die gleichen Ziele?

Playlist

TitelKomponistInterpret
Sur mes lèvres - Mouvement I (CD: Jacques Audiard Film Works / Soundtrack)(CD: Jacques Audiard Film Works / Soundtrack)I Alexandre Desplat
Regarde les hommes tomber - une odeur de Meurtre (CD: Jacques Audiard Film Works / Soundtrack)Alexandre Desplat
La gazza ladra - OuvertureGiacchino Rossini

National Philharmonic Orchestra, Dirigent: Riccardo Chailly
Il barbiere di Siviglia - OuvertureGiacchino RossiniNational Philharmonic Orchestra, Dirigent: Riccardo Chailly
In a landscape - in the mood (CD: Woody Allen: Music from his movies)Joe Garland, Andy RazafGlenn Miller Orchestra
Sotto voce (CD: The glass house / Soundtrack)Christopher Young
Sweet Georgia Brown (CD: Woody Allen: Music from his movies)Bennie Mote, Thamon HayesColeman Hawkins & His All Star Jam Band
Sing sing sing (CD: Woody Allen: Music from his movies)Louis PrimaBenny Goodman And His Orchestra
KrambambuliChristoph Friedrich WedekindMünsteraner Waffenring

Und in Jene lebt sich's beneunbekannt; Volksweise um 1800Münsteraner Waffenring
Im schwarzen Walfisch zu AskalonJosef Viktor ScheffelMünsteraner Waffenring
Peer Gynt Suite Nr. 1 op. 46 - IV. (CD: Peer Gynt Suite 1 & 2)Edvard GriegPhilharmonia Slavonica, Dirigent: Alberto Lizzio
Lillian Lust (CD: Bedazzled / Soundtrack)Dudley Moore, Max EberweinMünsteraner Waffenring
Ça, ça, GeschmausetAlbert MethfesselMünsteraner Waffenring
Un héros très discret: Au royal lepic (CD: Jacques Audiard Film Works / Soundtrack)Alexandre DesplatAlexandre Desplat
Student seinOtto LobCorps Saxonia, Bonn
So pünktlich zur Sekunde

keine AngabeCorps Saxonia, Bonn
Dort Saaleck, hier die RudelsburgHermann AlmersCorps Saxonia, Bonn
Die Gedanken sind freiunbekannt; um 1680Corps Saxonia, Bonn

Die weitere Illustrationsmusik wurde von Fabian Römer komponiert und ist auf Tonträger nicht erhältlich. Vor- und Abspann des Tatorts stammen von Komponist Klaus Doldinger.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Frank Thiel Axel Prahl
Professor Karl-Friedrich Boerne Jan Josef Liefers
Nadeshda Krusenstern Friederike Kempter
Silke Haller "Alberich" ChrisTine Urspruch
Wilhelmine Klemm Mechthild Großmann
Herbert Thiel Claus D. Clausnitzer
Prof. Walter Stielicke Michael Degen
Karsten Stielicke Godehard Giese
Clara Stielicke Victoria Mayer
Dr. Leon Strobel Thomas Clemens
Gregor Baltus Aljoscha Stadelmann
Friede Timme Tatja Seibt
Musik: Fabian Römer
Kamera: Egon Werdin
Buch: Johannes W. Betz
Regie: Manuel Flurin Hendry

Erstausstrahlung: 28.10.2007

25 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 20.08.17 | 20:15 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle

Wiederholung

Di, 24.10.17 | 22:10 Uhr | WDR

Bildergalerie

Die Ermittler

Produktion

Dieser Film wurde vom
Westdeutschen Rundfunk produziert.

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Tatort nach Kommissar
Suche im Archiv von Tatort nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Tatort nach Titel