SENDETERMIN Sa., 06.06.20 | 16:30 Uhr | Das Erste

Weltspiegel-Reportage: China – Die Folgen des Virus

PlayMenschen in Peking
Weltspiegel-Reportage: China - die Folgen des Virus | Video verfügbar bis 06.06.2021 | Bild: picture alliance

China in Zeiten der Pandemie. Die digitale Überwachung ist nun überall, es herrscht straffe Zensur, Journalisten und Kritiker sind eingeschüchtert oder ganz verschwunden. Seit einem halben Jahr kämpft das riesige Land gegen das neue Corona-Virus. Wie hat sich in diesen Monaten die chinesische Gesellschaft verändert?

Welche Spuren hat die Quarantäne hinterlassen?

International inszeniert sich China als verantwortungsvolle Weltmacht. Aus China kommen humanitäre Helfer, die Regierung schickt Ärzte und tonnenweise medizinisches Material in betroffene Länder. Aber was ist mit den Millionen Menschen, die wochen-, monatelang in ihren Wohnungen eingesperrt waren? Welche Spuren hat die Quarantäne hinterlassen? Kann sich die Wirtschaft der Weltmacht wieder ganz erholen? Welche Auswirkungen haben die vielen Verwerfungen auf die Menschen in China, ihre Regierung und damit auch auf den Rest der Welt?

Die ARD-Korrespondentin Tamara Anthony und der Korrespondent Daniel Satra treffen Menschen, die diese Veränderungen miterlebt haben.

Ein Film von Tamara Anthony und Daniel Satra

Stand: 09.06.2020 17:18 Uhr

15 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.