SENDETERMIN Mo, 26.06.17 | 04:50 Uhr | Das Erste

Schnappschuss China: Warum laufen Chinesen so gerne rückwärts?

PlayMann läuft rückwärts
Schnappschuss China: Warum laufen Chinesen so gerne rückwärts?  | Bild: SWR

Besser für die Knie

China, höher, schneller, weiter. Das Land, das immer vorwärtsstrebt. Überall wollen sie Bester sein. Fortschritt. Die Richtung ist klar: nach vorne. Und dann das: Sie sind unterwegs, in Peking, in ganz China. Drehen sich einfach so um. Machen nicht mit bei all dem Vorwärtsdrang. "Ni hao", grüßt eine Frau. Ja, hallo ihr Rückwärtsgeher. Ich frage mich: "Wieso gehen die Chinesen rückwärts?"

Sascha Storfner interviewt Rückwärtsläufer
Interview im Rückwärtsgang. | Bild: SWR

Na, wieso, Herr Zhao? Er muss es wissen. Jeden Tag Frühsport im Rückwärtsgang. "Der Arzt sagt, dass es von Vorteil für die Gesundheit ist. Durchs Rückwärtsgehen wird der Druckpunkt im Knie verlagert. Das ist für die Knie einfach besser." Und wie bei jedem Sport: "Immer schön dranbleiben." "Ja, das stimmt" meint auch er. "Durch das Rückwärtsgehen wird mir wohl ums Herz." Und lässig geht’s weiter.

Das Spirituelle im Daoismus geht nach hinten

Aber: es muss doch noch mehr dahinterstecken. Wenn die Mönche im Kloster Weiße Wolke rückwärtsgehen, dann scheint das noch andere Dimensionen zu haben. Daoismus, Chinas Urreligion. Mönch Zhou erklärt mir, was in den Schriften steht: "Das Materielle im alltäglichen Leben geht nach vorne, das Spirituelle im Daoismus geht nach hinten." Aha, das Spirituelle geht also nach hinten. Und ich auch. Hände erwärmen, auf die Nieren und nach hinten tasten, aber niemals gerade, sondern immer schräg. Das sei Rückwärtsgehen mit Sinn. Ich auf jeden Fall müsste das noch üben.

Mann läuft rückwärts
Voraussetzung: genaue Strecken-Kenntnis. | Bild: SWR

Zurück an der Basis. Was macht man, damit man nicht hinfällt? Der clevere Rückwärtsgeher kennt seine Strecke genau und kann dann sogar gleichzeitig Nüsse in der Hand bewegen. Und wichtig: …. sich nicht durch eine Reporterin ablenken lassen.

Ein FIlm von Sascha Storfner, ARD-Studio in Peking.

Stand: 16.07.2019 03:17 Uhr

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo, 26.06.17 | 04:50 Uhr
Das Erste

Produktion

Südwestrundfunk
für
DasErste