SENDETERMIN Mi, 26.08.15 | 02:17 Uhr | Das Erste

Weltspiegel extra: Terror, Krieg und der Traum vom Kurdenstaat

PlayWeltspiegel - Kurdische Kämpferin
Weltspiegel extra: Terror, Krieg und der Traum vom Kurdenstaat | Bild: SWR

Eigentlich feierten die Kurden schon große Erfolge gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat". Sie eroberten die wichtigen Städte Kobane und Tall Abiad zurück. Die Weltgemeinschaft hoffte bereits, dass die kurdischen Kämpfer auch den Marsch auf das syrische Al Raqqa, die inoffizielle Hauptstadt des sogenannten "Islamischen Staates", beginnen würden. Doch die Offensive ist vorläufig abgeblasen, seit die Türkei Stellungen der kurdischen Untergrundorganisation "PKK" im Nordirak bombardiert.

Treffen mit dem Führer der PKK

Straßenschild Kobane
Kurden eroberten die Stadt Koban. | Bild: SWR

Die Kurden haben plötzlich zwei Fronten: Sie führen in Syrien und im Irak Krieg gegen den IS und müssen sich gleichzeitig im Grenzgebiet zur Türkei Angriffen des türkischen Militärs erwehren. Mehr als 1000 Kilometer in acht Tagen legte ARD-Korrespondent Volker Schwenck zusammen mit seinem Team in den kurdischen Gebiete der Region zurück. Er traf den operativen Führer der kurdischen Untergrundorganisation PKK. Er begleitete Kämpfer an die Front nach Sindschar, das immer noch zum großen Teil von der Terrormiliz IS gehalten wird.

Und er besuchte das befreite Kobane. Die Rückeroberung des Städtchens im Norden Syriens Anfang des Jahres war der erste große Sieg gegen den IS und auch ein Zeichen für den kurdischen Aufbruch in der Region. Der Traum von einem autonomen kurdischen Staat im Norden Syriens nimmt Gestalt an.

Ein Film von Volker Schwenck

Sendungs-Tipps:

Stand: 11.07.2019 14:18 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.