SENDETERMIN So, 04.11.18 | 19:20 Uhr | Das Erste

USA: Eine Wirtschaftsbilanz

PlayGrafik: Staatsverschuldung der USA
USA: Eine Wirtschaftsbilanz | Bild: NDR

Der amerikanischen Wirtschaft geht es seit vielen Jahren wieder gut. Unter Donald Trump aber produziert sie sogar Rekordzahlen. Wenig Arbeitslose, viel Wachstum. Was macht Trumps Wirtschaftspolitik, die "Trumponomics" genannt wird, aus und wie nachhaltig ist diese Politik?

Die amerikanische Wirtschaft wächst

Grafik: Staatsverschuldung der USA
Die Staatsverschuldung der USA steigt. | Bild: NDR

Ende 2017 verabschiedete der US-Kongress Trumps radikale Steuerreform. Die Einkommenssteuer wurde runtergesetzt, die Unternehmenssteuer liegt nur noch bei 21 Prozent.
Außerdem lockerte Trump den Umweltschutz. Davon profitiert vor allem die Energiebranche. Und er verordnete Deregulierung, was Börse und Banken erfreut. Der Effekt: Die amerikanische Wirtschaft wächst. Die Notenbank FED sagt für dieses Jahr ein Wachstum von 3,1 Prozent voraus. Immer mehr US-Amerikaner finden einen Job. Die Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent – so niedrig wie seit fast 50 Jahren nicht mehr.

Staatsverschuldung: Kehrseite des Booms

Doch der Boom hat eine Kehrseite: Die die Staatsverschuldung steigt – nach IWF-Schätzung in den kommenden fünf Jahren auf 117 Prozent des Bruttoinlandsprodukts – gegen den Trend praktisch aller anderen Industrienationen.

Autorin: Kerstin Klein, ARD Hamburg/Washington

Stand: 04.11.2018 20:32 Uhr

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 04.11.18 | 19:20 Uhr
Das Erste

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste