SENDETERMIN So., 22.08.21 | 21:45 Uhr | Das Erste

Die wollen da rein

PlayOlaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet
Die wollen da rein – Der Kampf ums Kanzleramt | Video verfügbar bis 22.08.2022 | Bild: NDR

Wie auch immer die Bundestagswahl im September ausgehen wird, eines steht schon jetzt fest: Sie wird eine Zäsur in der bundesdeutschen Geschichte darstellen. Erstmals nach 1949 tritt die Amtsinhaberin oder der Amtsinhaber nicht mehr an. Und erstmals seit Gründung der Republik stehen mit Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz ausschließlich Kandidat*innen zur Wahl, die keinerlei Berufserfahrung als Kanzler*in vorweisen können.

Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU, li.) beim Toto-Spielen in einem Kiosk in Aachen.
Kanzlerkandidat Armin Laschet beim Toto-Spielen in einem Kiosk in Aachen. | Bild: BR/NDR / Nicole Foltys

Die Autoren Ben Bolz und Philipp Grüll haben Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz über Monate immer wieder begleitet: im Wahlkampf, hinter den Kulissen von Parteitagen und Medienterminen, bei internen Besprechungen und in privaten Momenten. Sie haben lange Interviews mit ihnen geführt und hunderte Archivbeiträge ausgewertet. Das Ergebnis ist ein 60-minütiger Film, der die Kanzlerkandidat*innen von Union, SPD und Grünen radikal in den Mittelpunkt stellt. Die Autoren lassen sie ihre Geschichte erzählen.

Baerbock, Laschet, Scholz: Wie üben die drei Bewerber*innen Macht aus?

Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD, li.) beim Rudern in der Hansestadt Hamburg.
Olaf Scholz beim Rudern in Hamburg. | Bild: BR/NDR / Nicole Foltys

Was hat die drei Bewerber*innen geprägt und warum sind sie in die Politik gegangen? Wie üben sie Macht aus und welche Erfahrungen bringen sie für das Kanzleramt mit? Welche Brüche und Widersprüche weisen ihre Biografien auf? Wodurch unterscheiden sie sich? Und wie gehen sie mit der wahrscheinlich größten Herausforderung ihres bisherigen politischen Lebens um – dem Kampf ums Kanzleramt?

Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (Die Grünen, re.) in einer Bäckerei auf Amrum, in der sie als Jugendliche gearbeitet hat.
Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock in einer Bäckerei auf Amrum, in der sie als Jugendliche gearbeitet hat. | Bild: BR/NDR / Ralph Zipperlen

Das Autorenduo ergründet diese Fragen durch eine geschickte Verflechtung von Interviewpassagen, authentischen Szenen und Archivmaterial. So entsteht ein Film, der es den Zuschauerinnen und Zuschauern ermöglichen soll, sich ein eigenes Bild von den drei Persönlichkeiten zu machen, die Deutschland regieren wollen.

Parallel zum Film, der am 22. August 2021 um 21:45 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird, haben Ben Bolz und Philipp Grüll drei einzelne Dokumentationen über die Kandidat*innen für die ARD Mediathek produziert.

Ein Film von Philipp Grüll und Ben Bolz

Diese Sendung ist vorab ab 20. August ca. 17 Uhr und nach der Ausstrahlung zwölf Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

37 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.