SENDETERMIN Sa., 09.04.22 | 11:30 Uhr | Das Erste

Pollen, Nüsse, Katzen – was bei Allergien hilft

PlayWenn der Frühling blüht, beginnt der Heuschnupfen-Albtraum.
Pollen, Nüsse, Katzen – was bei Allergien hilft | Video verfügbar bis 09.04.2027 | Bild: WDR/Annika Fußwinkel/picture alliance/Patrick Pleul / Frantz Pritz

Die Augen tränen, die Nase läuft, der Kopf brummt – wenn der Frühling blüht, beginnt der Heuschnupfen-Albtraum. Aber kann man im Alter plötzlich eine Pollenallergie entwickeln? Was ist eine Allergie, was ist eine Unverträglichkeit? Und wie funktioniert eine Hyposensibilisierung? "Quarks" zeigt, wie es zu Allergien kommt und wie wir uns vor ihnen schützen können.

Jeder dritte von uns hat eine Allergie: gegen Pollen, Hausstaub, Tiere, Nahrungsmittel – Tendenz steigend. Warum ist das so? Schließlich hatten Generationen vor uns praktisch keine Probleme mit Allergien. Dieser Frage gehen wir auf den Grund. Lassen sich aus den Antworten bessere Therapien und Schutzkonzepte entwickeln?

Tatsächlich sind Tiere nicht nur Grund für Allergien – sie können uns auch vor ihnen schützen. Speziell trainierte Hunde können beispielsweise Allergene erschnuppern und frühzeitig Alarm schlagen. Wie das Leben mit Allergiehund aussieht und wie auch Staub aus dem Kuhstall uns vor Allergien schützen kann – all das klären wir in dieser Sendung.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung fünf Jahre lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Sendetermin

Sa., 09.04.22 | 11:30 Uhr
Das Erste