ttt gewinnt den deutsch-tschechischen Journalistenpreis

Der deutsch-tschechischen Journalistenpreis geht an den TV-Journalist Dennis Wagner.
Der deutsch-tschechischen Journalistenpreis geht an den TV-Journalist Dennis Wagner.

In der Kategorie Multimedia  ist TV-Journalist Dennis Wagner am Freitag (1.11.2019) mit dem deutsch-tschechischen Journalistenpreis geehrt worden. Anlässlich des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution fand die Preisverleihung erstmals in Leipzig statt.

Mit seinem TV-Beitrag über den Gastlandauftritt Tschechiens auf der Leipziger Buchmesse 2019 hat der MDR-Journalist Dennis Wagner die Jury in der Kategorie Multimedia beeindruckt. In "Ein empfindsamer Mensch – Roadmovie-Roman von Jáchym Topol" stellt Wagner über den Schriftsteller das Nachbarland Tschechien vor. "Dennis Wagner gelingt ein kunstvoll verschränkter Filmbeitrag und Psychogramm der heutigen, der gespaltenen Gesellschaft, mit einem präzisen Blick auf die Menschen. Ein Film über ein Buch, das von Europa und von Tschechien handelt. Anhand der Biografie seines Autors wird die Geschichte der letzten 40 Jahre in sechs Minuten filmisch höchst ansprechend aufgefächert", begründet die Jury ihre Entscheidung.

Der Beitrag wurde in der vom MDR-produzierten Buchmesse-Sondersendung des ARD-Kulturmagazins "ttt – titel thesen temperamente" am 24. März 2019 im Ersten ausgestrahlt und ist in der ARD-Mediathek abrufbar.

"Ein empfindsamer Mensch" – Roadmovie-Roman von Jáchym Topol | Video verfügbar bis 24.03.2020

Mit dem deutsch-tschechischen Journalistenpreis werden seit 2016 jährlich Journalistinnen und Journalisten ausgezeichnet, die klischeefrei und differenziert über das jeweilige Nachbarland berichten und so ein besseres Verständnis zwischen Deutschen und Tschechen fördern. Prämiert werden herausragende deutsch- und tschechischsprachige Beiträge in den Kategorien Text, Audio und Multimedia. Die Preise werden vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds sowie von den Journalistenverbänden in Deutschland (DJV) und Tschechien (Syndikát novináru) verliehen.

Weitere Informationen:www.deutsch-tschechischer-journalistenpreis.de

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.