"ttt – titel thesen temperamente" aus Berlin

Kulturmetropole Berlin, Schnittstelle zwischen Ost und West: Von hier aus wollen wir Lust machen auf ganz unterschiedliche Kultur-Welten.

Die Reporter und Redakteure des Magazins wollen daher keineswegs verhehlen, dass ihre Arbeit pures Vergnügen sein kann – gerade in einer Stadt wie Berlin. Sie treffen Menschen, die bereichern, entdecken Geschichten, die anregen, sie können Debatten anstoßen und sich auch mal wundern über die kuriosen Seiten des Seins.

"ttt" aus Berlin will sinnlich und kritisch aufspüren, wo Kultur uns bewegen, rühren oder sogar verändern kann.

Die Redaktion

Die vielen Reporter und Reporterinnen ringen, suchen, fragen und streiten alle gemeinsam um die Kultur im Fernsehen. Zur Seite stehen ihnen dabei die Redaktionsassistentin Romy Schulz und die Redakteure Christine Thalmann und Ulf Kalkreuth.

Christine Thalmann
Christine Thalmann | Bild: Michael Khano

Christine Thalmann hat Theologie, Philosophie und Germanistik studiert. Sie hat als Reporterin beim NDR Fernsehen angefangen. Nach dem Volontariat beim SFB, arbeitet sie als Redakteurin und Reporterin, entwickelt Kultur-Fernsehformate. Sie hat viele Sendungen moderiert (u.a. "Bücher und Moor"), als Autorin mehrere Reportagen gedreht und für ttt berichtet, unter anderem aus Syrien dem Iran und immer wieder Israel. Für ihre journalistische Arbeit ist sie mit dem Axel Springer Preis ausgezeichnet worden, für den Grimme-Preis, den LiteraVision und den Menschenrechtsfilmpreis war sie nominiert. Sie ist Autorin und Mitherausgeberin mehrerer Sachbücher (u.a. Kunst des Sammelns). Christine Thalmann leitet die Abteilung Aktuelle Kultur des rbb.   

Ulf Kalkreuth
Ulf Kalkreuth | Bild: Punctum / Bertram Kober

Ulf Kalkreuth hat Journalistik und Literaturwissenschaften studiert. Zunächst begann er als Autor für die Kulturmagazine von ORB und MDR zu arbeiten. Auch für das Satiremagazin "KAOS" war er tätig, das mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Für eine Theaterreportage erhielt er den Bremer Fernsehpreis. Als Moderator präsentierte er die Frühprogramme von "Radio Brandenburg" und "Radio Eins". Er arbeitet als Autor für den "Kulturreport" und später "ttt – titel thesen temperamente", die beiden ARD-Kulturmagazine. Portraits und kulturpolitische Reportagen führten ihn nach Island, Südafrika, die USA und immer wieder in die Länder der ehemaligen Sowjetunion. Für den MDR arbeitet er als Autor und redaktioneller Mitarbeiter für das Kulturmagazin "artour". Im RBB Fernsehen moderierte er das Kulturmagazin "Stilbruch". Zuletzt war er als Autor für die RBB-Reihe "Berlin – Schicksalsjahre einer Stadt" tätig. Seit 2015 arbeitet er als redaktioneller Mitarbeiter für die Kulturmagazine des RBB und für "titel thesen temperamente" aus Berlin.  

Drei Mal im Jahr kommt "ttt" aus Berlin und Brandenburg.

Wenn Sie uns erreichen wollen

rbb-Fernsehen
Red. ttt
Masurenallee 8 – 14
14057 Berlin

Tel.: 030 / 979 93 23401
E-Mail: ttt@rbb-online.de

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.